Frage von Sophie1706, 17

Praktiumsstelle die man sich nicht als Beruf vorstellen könnte?

Hey, ich mache im Februar ein Praktikum, und möchte mich jetzt schon bewerben, wenn ich eine passende Stelle gefunden hab. Jetzt ist meine Frage, ob es sich auch lohnt und hilfreich ist ein Praktikum wo zu machen was man sich nicht als Beruf vorstellen kann? Beispielsweise würde mich eine Praktikumsstelle in einem Krankenhaus oder in einem Kindergarten interessieren, was ich mir aber nicht als Beruf vorstellen kann. Für weitere Vorschläge wäre ich natürlich auch dankbar :) LG

Antwort
von Seanna, 14

Erfahrung ist immer hilfreich. Besonders auch aus anderen Bereichen. Erweitert den Horizont.

Kommentar von Seanna ,

Aber raten kann man dir da nix. Ich persönlich finde ja Mobilfunk / Nachrichtentechnik spannend.... Du verstehst? ;)

Antwort
von FragaAntworta, 17

Dieses Pratkitium wäre dann aber auch unnötig, wenn es nur um die Berufswahl geht.

Kommentar von lesterb42 ,

Vieleicht hast du dich jetzt falsch ausgedrückt, aber die Berufswahl ist eine der beiden wichtigsten Entscheidungen im Leben.

Kommentar von FragaAntworta ,

Nein, ich wüsste nicht wo, tatsächlich finde ich es eine Zeitverschwendung, etwas zu machen, was einem nicht gefällt und das Ganze auch noch unbezahlt. Welchen Sinn hätte das für die Fragestellerin? Vor allem, da sie dieses auch selbst in Zweifel zieht.

Antwort
von webya, 14

und warum willst du das denn dann machen? Was bringt dir das?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten