Frage von Miller1991, 6

Praktische im Ausland nachholen?

Guten Tag miteinander!

Ich habe soeben zum 2. mal die praktische Fahrprüfung absolviert und leider nicht bestanden. Ich werde zum 1.10 in der Schweiz für 1 Jahr tätig sein und habe keine Chance mehr vorher es ein 3. mal zu probieren mit der Prüfung. Mein aktueller Wohnsitz ist in Deutschland und wird es auch bleiben, da ich nur für eine Saison runter gehe. Nun die Frage: Kann ich alle Dokumente dee fahrausbildung etc. mit in die Schweiz nehmen und dort meine Fahrerlaubnis Erlangen ohne dort eine neue Ausbildung anzufangen, heißt die praktische dort wiederholen???? Wie ist dann die Gültigkeit? Vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten!

Lg D.meier

Antwort
von ramay1418, 2

Ich bin kein Fachmann, meine mich aber erinnern zu können, dass (bei uns in Deutschland) die Fahrerlaubnis an den Wohnort bzw. das Land gebunden ist. Du darfst also mit einem ausländischen Führerschein hier nur fahren, wenn Du hier keinen (ersten?) Wohnsitz hast. 

Vielleicht gibt es so etwas auch in der Schweiz. Dann müsstest Du Deinen Wohnsitz in die Schweiz verlegen, dort den Führerschein machen und Dich nach Rückkehr nach Deutschland hier wieder anmelden und den Führerschein umschreiben lassen. 

Das wäre wohl problemlos möglich. Vielleicht hilft ein Anruf bei Straßenverkehrsamt - hier in DE und in CH oder beim ADAC. 

Wie gesagt, nur eine Vermutung aufgrund älterer Infos. Ob das alles so stimmt, kann ich nicht sagen. 

Antwort
von Mitze1234, 2

Frag am besten mal in deiner Fahrschule nach..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten