Frage von StefanieNeu, 19

Praktische Führerscheinprüfung B und Angst?

Letzte Woche hatte ich meine erste prakt. Prüfung. An dem Tag ging es mir schon ziemlich schlecht. Ich hatte die ganze Nacht nicht geschlafen und konnte morgens kaum vom Klo runter. Ich hatte tierische Angst. Nun wie konnte es anders kommen, ich habe etwas übersehen was mir vorher nie passiert ist und meine Fahrlehrerin musste eingreifen. Also: durchgefallen.

Ich fahre sonst sehr vorsichtig, quasi ohne Fehler. Die letzten Fahrstunden waren alle perfekt verlaufen.

Nun meine Frage. Was kann ich tun um entspannter an die Prüfung zu gehen? Habe Rescue Tropfen eingenommen und auch tief durch geatmet, aber meine Nervosität ging nicht weg.

Antwort
von loift14, 8

Stell dir einfach vor das es eine ganz normale Fahrstunde ist ohne Prüfer :-)
Hat mir geholfen

Antwort
von Katalase, 16

Ich versetze mich vor sowas in sone art "scheissegal einstellung". Ist ja wirlich theoretisch nicht soo tragisch ein zwei mal durchzufallen...von daher einfach reinhocken und wie in ner fahrstunde fahren...

Kommentar von StefanieNeu ,

Ja ich hatte mir auch vorgestellt, dass ich mir einreden könnte es wäre "wie immer", aber irgendwie funktionierte es nicht 😞 das durchfallen ist in soweit nicht tragisch, aber es kostet halt dann jedes Mal 300€ mehr und EIGENTLICH kann ich ja fahren ..

Antwort
von Lkwfahrer1003, 14

Stellt dir den Prüfer nackt vor ! Dann musst du lachen und das entspannt ungemein 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community