Praktische Führerscheinprüfung - schwer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich sage immer, sehe es als eine ganz normale Fahrstunde, keiner verlangt in der praktischen Fahrprüfung irgendwelche besonderen Leistungen von dir, du musst nur das abrufen, was du in den Fahrstunden gelernt hast, mehr ist es nicht. Die meisten Prüfer sind auch wirklich nett und wissen, das du nervös bist, das wird auch berücksichtigt. Solange du keinen schwerwiegenden Fehler machst, bestehst du ziemlich sicher. Der Prüfer möchte nur sehen, das du das Fahrzeug sicher führen kannst, er erwartet keinen erfahrenen Fahrer. 

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruhig bleiben

Der Prüfer ist auch nur ein Mensch und wenn du nicht gerade ein ********* erwischt verzeiht der dir auch mal den ein oder anderen kleinen Patzer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zur Beruhigung : Du schaffst das schon fahre wie in einer normalen Fahrstunde.

Was du nicht tun solltest : 25 Fstd inkl. Sonderfahrten ?..JA ...dann nicht hier im Forum weiterlesen, wie es den Anderen hier ergangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wichtigste ist, dass du versuchst ruhig zu bleiben.

Erinner dich eventuell immer wenn du anhalten musst, einmal tief durch zu atmen.

Mehr Tipps kann ich dir leider nicht geben. Aber das schaffst du schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?