Frage von bicirik22, 167

Praktische 2× mal durchgefallen?

Ich bin schon 2 × bei der praktischen Führerschein Prüfung durchgefallen (1.bei einer mehrspurigen Linksabbiegerspur nicht auf meiner spur geblieben, 2 . Vorfahrt genommen,fehlerhafte spurwechsel mit Gefährdung ). Und jedesmal hab ich es selber nicht bemerkt . Wenn ich normal die fahrstunden fahre fahre ich perfekt aber bei der prüfung habe ich blackout ich sehe einfach nichts ich bemerke meine fehler einfach nicht. Wie kann ich mir selber helfen was kann ich machen tipps,tricks sagt mir was . Hilft mir Nächste woche habe ich wieder Prüfung und ich möchte nicht wieder nach 10 min nach TÜV zurück fahre ich habe schonn extrem viel Geld ausgegeben :( Einfach nur verzweifelt :((

Antwort
von Rollerfreake, 112

Lasse den Kopf nicht hängen, glaube fest daran das du es schaffst und lasse dich vom Prüfer nicht aus der Ruhe bringen. Fahre genauso wie in den Fahrstunden und setzte dich selbst nicht so unter Druck, keiner verlangt in der Prüfung irgendwelche besonderen Leistungen von dir, wenn du alles genau wie in den Fahrstunden machst, bestehst du sicher. Lege deine Konzentration aufs Fahren und versuche den Prüfer gedanklich auszublenden, bei mir hat das geklappt, nach 5 Minuten hatte ich nahezu vergessen, das der Prüfer überhaupt mit im Auto sitzt und bin einfach wie immer gefahren. Du kannst das. 

Viel Erfolg! 

Antwort
von Branko1000, 114

Ich bin auch 2x durch die praktische Prüfung gefallen und beim dritten Mal habe ich es geschafft. Bei mir es unglückliche Zufälle, z.B. ein Bus wollte in dem Moment losfahren, als ich wieder einscheren wollte, aber solche Situationen gibt es immer.

Viele Tipps können wir dir nicht geben, da du in den Fahrstunden ohne Fehler fährst du und du schon 2x in der Prüfung warst und du auch kennst, wie diese ablaufen.

Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück. :)

Kommentar von bicirik22 ,

Ich habe sogar alpträume :(( ich falle jedes mal durch.  

Antwort
von laurensilver, 113

Alle guten Dringe sind drei, also verzweifle nicht :) jetzt weißt du deine Fehler ja. Wenn du dich mal umschaust, es fahren genügend Volldeppen auf der Straße rum und ich bin mir sicher, dass du besser als die fährst und die haben es auch auf irgendeine Art und Weise geschafft. Du schaffst das also auch! Kopf hoch und weitermachen, das wird schon! Ich drück dir die Daumen :)

Antwort
von Isabell0111, 91

Am besten fragst du deinen Fahrlehrer ob er sich mit deinem Prüfer unterhalten kann, das entspannt dich vielleicht ein bisschen. Mach dir keine Gedanken, wenn du sagst, dass du bereits in den Fahrstunden alles fehlerfrei machst, dann bin ich mir sicher das es beim nächsten mal klappt :)
Viel Erfolg und du kannst ja mal Rückmeldung geben wenn es soweit war :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community