Frage von ninai89, 28

Praktikumszeugnis zu kurz?

Frau Julia S, geboren am 01.Februar 1989, hat in der Zeit vom 01.Oktober 2015 bis zum 26.Januar 2016 im Bereich X der Unternehmensgruppe Y im Rahmen einer Hochschulausbildung ein freiwilliges Praktikum absolviert.

Die Unternehmensgruppe y ist im Bereich xy angesiedelt und beschäftigt 1 Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

Frau S. war im Rahmen des Praktikums insbesondere mit folgenden Themen befasst:

-Recherche von wissenschaftlichen Artikeln, Zeitschriftenpublikationen u. ä. insbesondere zum Thema y /Digitalisierung und das Erstellen von Zusammenfassungen.

-Erstellen von Powerpoint-Präsentationen, Literaturlisten

-Zuarbeiten und Recherchen im Rahmen der operativen Tätigkeiten des Bereiches.

Frau S. arbeitete sehr gewissenhaft, zuverlässig und sorgfältig und erfüllte ihre Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit. Ihr vielfältiges Fachwissen konnte sie stets zielgerichtet in der Praxis einsetzen. Aufgrund ihrer guten Auffassungsgabe arbeitete sich Frau S. schnell in neue Aufgabenstellungen ein und konnte komplexe Zusammenhänge vollständig erfassen. Frau S. überzeugte durch hohe Einsatzbereitschaft und ein hohes Maß an Engagement.

Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitgliedern war jederzeit einwandfrei.

Wir wünschen Frau S. für ihre berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.

Antwort
von Nightstick, 8

Dieses Praktikumszeugnis ist weder zu kurz, noch könnte man ihm etwas Negatives anhaften.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten