Frage von Daniel19981998, 46

praktikumsvergütung netto oder brutto?

Hallo ,

ich absolviere momentan ein bezahltes praktikum und verdiene dort 212 euro wöchentlich . das praktikum geh 3 wochen lang . im praktikumsvertrag steht , dass "die einhaltung der sozialversicherungsrechtilichen bestimmung ist von dem betrieb sicherzustellen . bedeutet das , dass von den 212 euro noch etwas abgezogen wird ? Und wenn ja , wie viel?

Liebe Grüße

Antwort
von skyberlin, 21

Ja, die Abzüge für Sozialversicherung und Steuern betragen ca. 25% des brutto. Kannst Du googeln. Ein paar Przent Abweichungen habe ich nicht berücksichtigt.

Bedenke: Rentenversicherung zahlst Du auch schon ein. Glückwunsch!

Kommentar von Daniel19981998 ,

Ist ja sch**ße .. aber trotzdem danke 

Antwort
von Rendric, 30

Das ist der Brutto-Betrag. Ist die Frage, welche Versicherungen der Arbeitgeber in einem Praktikum für dich abschließen muss. Kirchensteuer geht auf alle Fälle ab, wenn du in der Kirche bist.

Krankenversicherung zahlst du in einem Praktikum gewöhnlich alleine, also solltest du nicht mehr Abzüge haben.

Kommentar von skyberlin ,

soweit ich weiß, teilen sich AG und AN die Krankenversicherung.

Kommentar von Rendric ,

Bei einem normalen Angestellten ja, aber er ist Praktikant. Ich weiß nicht, wie es dann ist.

Antwort
von ISchmiddi12I, 34

212€ brutto oder netto?

Kommentar von Daniel19981998 ,

Im Vertrag steht :  Die Praktikantin oder der Praktikant erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 212 Euro wöchentlich.

Und dann noch der Satz von oben dahinter.

Kommentar von ISchmiddi12I ,

Dann ziehen die dir was ab für Rentensteuer und so

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten