Praktikums Beurteilung selbst schreiben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal allgemein: der Arbeitgeber kann natürlich von jedem Mitarbeiter eine von ihm selbst geschriebene Beurteilung verlangen. Damit will er ganz einfach sehen, wie du dich selbst siehst und es mit seiner Auffassung abgleichen.

Zu deiner Frage: schätze dich ehrlich ein, achte darauf dass du nicht arrogant und übertrieben rüber kommst.

Gehe von deiner Zielsetzung aus und arbeite dich durch deine Zeit.
Warum habe ich mich für diese Tätigkeit entschieden, was sind meine Vorstellungen, gibt es mir Erfüllung und welche Ziele habe ich mir selbst gesetzt. Habe ich diese erreicht? Deine Arbeitsweise und Umsetzung und so weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag denen das deine Beurteilung ihr Job ist. Das einzige das du ablegen kannst ist eine Selbstbeurteilung, das ist aber weder Objektiv noch Zielführend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
04.05.2016, 15:18

das war nicht die frage ...

0
Kommentar von pbart
04.05.2016, 15:20

Der Rest deine Frage ist selbsterklärend. Eine Beurteilung enthält eine bewertung deiner Leistung im Rahmen deiner Arbeitszeit. Du musst ja am anfang eine Zielsetzung bekommen haben, das vergleichst du einfach objektiv mit deinen Leistungen. z.B. Ich habe bei der Umsetzung meiner Anwendung alle Anforderungen abdecken können. Ich bin an jedem Tag pübktlich zum Arbeitsbeginn erschienen usw.

0

Die müssen die Beurteilung machen, nicht du.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hiajen
04.05.2016, 15:09

das war nicht die frage ...

0

Was möchtest Du wissen?