Frage von NomNomcx, 62

Praktikum,Narben verstecken?

Hey ma ne Frage und zwar habe ich nächstes Jahr Praktikum und das im Krankenhaus also erstmal als Ziel. Das Problem ist das ich Schwierigkeiten habe unso und meine Arme zeritzt sind undso und ich bin nicht stolz drauf.. Und zwar wisst ihr wie ich das dann verdecken kann weil der ganze Arm voll ist und ich will auch kein schlechten Eindruck machen. Danke für die Antworten.:)

Antwort
von einfachichseinn, 25

Ich würde entweder dazu stehen. Es wird dich vermutlich niemand darauf ansprechen. Dass sich die Menschen Ohren Teil dazu denken kannst du nicht verhindern.

Oder du trägst einfach lange Shirts.

Antwort
von Mimi33394, 22

Am einfachsten sind natürlich lange Sachen. Wenn ich meine Narben mal verstecken muss, ziehe ich Armstulpen drüber. Die sind dünn und auch für Sommer geeignet. Es gibt auch die Möglichkeit sie zu überschminken.  Ich habe auch sehr große und auffällige Narben. Das klappt ganz gut, du musst nur wissen wie. Ich habe viel rumprobiert und mache es wie folgt:

Als erstes mit einem Abdeckstift drüber, dann mache ich eine Schicht Make-Up drüber. Danach kommt Camouflage. Über den Narben selbst nur drauftupfen und an den Rädern so verreiben, dass es nicht so auffällt. Damit das alles hält muss da noch Fixierpuder drauf. Das hab ich von Grimas. Die Dose kostet 10€ ist aber sehr ergiebig. Das wird mit einem Pinsel draufgetupft. Wenn man danach noch zu sehr sieht, dass geschminkt wurde, kann man noch eine Lage normales Puder drauf machen. Ich kann mal vorher-nachher-Fotos machen. Die restliche Schmied habe ich übrigens ganz normal von dm.

Antwort
von Sisalka, 31

Du könntest einfach dazu stehen, wenn dich jemand danach fragt. Gerade im Krankenhaus wirst du Menschen treffen, die es nicht leicht haben. Es ist oft einfacher mit jemandem zu reden, die es auch nicht leicht gehabt hat. Wenn es alte Narben sind, dann hast du etwas sehr bewundernswertes geschafft. Wenn du aufgehört hast zu schneiden, dann ist das ein toller Erfolg! Steh dazu und sei stolz drauf.

Wenn deine Narben nicht selbst beigebracht sind, gibt es schon gar keinen Grund sie zu verstecken.

Kommentar von NomNomcx ,

danke für deine nette Antwort!

Kommentar von Sisalka ,

Gern geschehen, und viel Glück mit deinem Praktikum. Du hast dir da was echt Gutes ausgesucht. Menschen zu helfen ist eine tolle Aufgabe und braucht viel Mut :) Aber den hast du ja eh!

Antwort
von Mimi33394, 22

So, hab mal eben bisschen rumgeschminkt. Ich habe nur ein bisschen gemacht, dann sieht man den Vergleich auch besser. Durch den Blitz sind die Kontraste sehr heftig zu sehen. Das ist bei Tageslicht nicht so, aber draußen ist es jetzt ja schon zu dunkel. Bin mittelmäßig geschockt wie die Haare auf meinem Arm aussehen..Die sind eigentlich hell..naja
Ich habe auch das Puder weggelassen, weil ich es mir mit dem abschminken nicht so schwer machen wollte. Mit Puder glänzt es natürlich nicht mehr und man kann die Farbe noch etwas verändern.

Kommentar von Emma, Community Managerin ,

Hallo Mimi33394,

bitte achte darauf, dass dieses Bild gerade für etwas jüngere
Community-Mitglieder nicht geeignet ist und zudem bei Gefährdeten einen
sogenannten „Triggereffekt“ bewirken kann. Das wollen wir natürlich
vermeiden. Wir haben aus diesem
Grund das Bild entfernt. Bitte achte in Zukunft darauf! Zudem möchten
wir Dir noch ans Herz legen, Dich bezüglich professioneller Hilfe zu
erkundigen. Schau doch mal hier vorbei:
http://www.nummergegenkummer.de

Viele Grüße

Emma vom gutefrage.net-Team

Antwort
von Sisalka, 29

Sind deine Arme geritzt, weil du das immer noch machst oder sind das Spuren von früher?

Kommentar von NomNomcx ,

es sind alles verheilte Wunden, bloß dabei auch sehr tiefe. also man erkennt es wenn man kurzärmlig rumlaufen muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community