Frage von herzilein35, 68

Praktikum von 2 Wochen als MFA machen ohne Genehmigung vom Jobcenter?

Hallo

In unserem Jobcenter arbeiten nur ungebildete Menschen, die es mir zu 100% nicht erlauben ein Praktikum als MFA zu machen.

Dieses Praktikum mit Bescheinigung brauche ich aber für meine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Kann ich dieses Praktikum auch heimlich machen?

Hatte schon früher Praktika darin gemacht, doch ohne Bescheinigungen. Ohne dieses Praktikum ist vermutlich eine Absage vorprogrammiert.

Antwort
von Arpie66, 41

Klar mach das Praktikum, solange Du dafür kein Geld bekommst was ja eigl. normal ist. Das ist doch Dein gutes Recht es zu machen vor allem wenn Du den Schein benötigst für den nächsten Schritt Deiner kommenden Arbeitswelt. Mich würde die Begründung des Jobcenters interessieren warum Du es nicht machen darfst?!

Antwort
von Fairy21, 37

Rede noch mal mit denen, erkläre ihnen,:

 "Weshalb das so wichtig ist? .

Wenn du schon früher da Praktikum gemacht hast, dann kannst du es auch ohne Genehmigung wieder tun.

Bitte die Leute diesmal um eine Bescheinigung. 

Ja manchmal versteht man die von der Arge nicht. 

Erst wollen sie, dass man die Initiative ergreift, ergreift jemand die Initiative ist es denen auch wieder nicht recht. 

Das soll einer verstehen. 

Kommentar von herzilein35 ,

Bin zum Glück bei keiner Arge. Bin bei einem kommunalen Jobcenter. IST aber genauso.

Antwort
von kleinerhelfer97, 36

Du musst ein so kurzes Praktikum nicht anmelden. Wieso auch? Es ist deine Sache wo du ein Praktikum machst, das kann dir keiner verbieten.

Kommentar von herzilein35 ,

Dann hatten die vom Jobcenter mich angelogen. Denn sie sagten das es aus Versischerungsgrunden erst genehmigt werden muss

Antwort
von salome77, 18

Da Du während des Praktikums nicht mehr frei zur Vermittlung bist, musst Du es melden und genehmigen lassen.

Falls es notwendig für Deine neue Ausbildung ist, dann sollten sie es Dir genehmigen. 

Kommentar von herzilein35 ,

Meinst du wirklich, da es nur in den Bewerbungsunterlagen gefordert wird. Die haben sich bisher einen feuchten Dreck um mich gekümmert. Alles musste ich mir selbst erarbeiten.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Praktikum, 28

Hallo herzilein35,

Du brauchst keine Erlaubnis des Jobcenters, um ein Praktikum (oder irgend etwas anderes) zu machen.

Kommentar von herzilein35 ,

Ehrlich nicht? Mir wurde immer das Gegenteil gesagt, aufgrund der Versicherung

Kommentar von judgehotfudge ,
  1. Wer hat Dir das gesagt?
  2. Welche Versicherung?
Kommentar von herzilein35 ,

wegen Unfallversicherung und die Krankenversicherung zahlen die ja auch. Mein Fallmanager hatte mir das mal gesagt nur deswegen habe ich jetzt kein Praktikum gemacht sonst hätte ich dauernd gemacht

Kommentar von judgehotfudge ,

So richtig verstanden hast Du es aber nicht, oder?

Kommentar von herzilein35 ,

Ich sage nur wie es mir gesagt wurde oder was habe ich deiner Meinung falsch verstanden?

Kommentar von judgehotfudge ,

Ich habe Deine "Erklärung" nicht verstanden, deshalb gehe ich davon aus, dass Du es selbst auch nicht verstanden hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community