Frage von Anilin, 19

Praktikum ins Lebenslauf?

Ich habe vor einem Jahr ein 2-Wöchiges Praktikum als Anlagenmechaniker für Heizung- Sanitär- und Wärmetechnik gemacht, jetzt will ich mich als Zerspanungsmechaniker bewerben und weiß nicht ob ich im Lebenslauf angeben soll, das ich ein Praktikum als Anlagenmechaniker für HSW gemacht habe (die Bescheinigung habe ich nicht mehr).

Danke.

Antwort
von ChloeSLaurent, 8

Der Antwort von "Kallahariiiiiiiiiiiiiiiiii" stimme ich zu.

Du mußt aber selbst entscheiden, ob Kleinigkeiten anzubringen, je nach Firma, auch wichtig sein könnten.

Die Erfahrung in dem Praktikumsbetrieb konntest Du aber doch auf jeden Fall sammeln. Oder?

Antwort
von Kallahariiiiii, 13

Ich denke ein 2-wöchiges Praktikum was nichts mit dem späteren Beruf zu tun hat kannst du weg lassen

Antwort
von dasair, 8

Unbedingt angeben!

Selbst wenns ein 3 Tägiges Praktikum als Tierpflege Assistent gewesen wäre muss das in den Lebenslauf!

Es zeigt, dass du bereits gearbeitet hast, dass du nicht nur daheim rumgesessen bist sondern bereits Erfahrungen in der Berufswelt sammeln konntest.

Egal obs was mit dem neuen Jon zutun hat oder nicht. Jede Erfahrung ist wichtig.

Kommentar von Anilin ,

Es war ein Schulpraktikum, oder ist dass egal?

Kommentar von dasair ,

Völlig egal.

Als ich mich für meine kaufmännische Bankausbildung beworben hatte, stand in meinem Lebenslauf dass ich 3 Jahre vorher mal für 1 Woche auf nem Berggasthof in der Küche ausgeholfen habe.

Hat nen guten Eindruck hinterlassen :)

Jede Berufserfahrung gehört in den Lebenslauf! Genauso wie jedes soziale Engagement.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community