Frage von Pete15,

Praktikum in Küche

Ich mache derzeit ein Praktikum in einem kleinen deutschen Restaurant. Dabei habe ich einen Azubi beobachtet, der ständig in der Nase gepopelt hat (wenn der Chef nicht anwesend war) und das in den Topf oder sonst wo hin schnippte. Er ist nicht viel älter als ich. Wie soll ich da jetzt reagieren? Ihn drauf ansprechen oder den Chef drauf ansprechen oder einfach so tun als hätte ich es nicht bemerkt? Ich will mit niemandem Stress bekommen oder mir Feinde machen. Eigentlich will ich eher positiv auffallen und nicht als Petze. Wenn er es abstreitet stehe ich vielleicht noch als Lügner da. Außerdem ist er auch nett.

Antwort von papavonsteffi,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sorry, aber das ist ganz klar!

Dieser andere Azubi ist eine SAU! ... und gehört nicht in eine Küche.

Frage: Möchtest DU das essen? - Antwort: NEIN !!!

Also geh` zum Chef und sage es ihm!

Gruß Bernd

Antwort von VanyTheBunny,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ihhh das ist ja widerlich! Sag es dem Chef! Ich würde sowas net verschweigen, ich mein das essen geht ja an die Kunden raus und dann ist der Laden bald zu wenn das mal einer mitkriegt. Pfui wenn ich drann denk das das dann jemand isst. Widerlich! -.-

Antwort von defty,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

unbedingt dem Chef sagen. Vielleicht bekommt er ja was von seinem Popelessen zum kosten und alle anderen freuen sich dann wenn es ihm dann schmeckt.

Antwort von Noxpolaris,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Der hat nur die Zutaten für Popelgulasch kleingemacht, also keine Gefahr

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community