Frage von superwoman000 18.01.2014

Praktikum im Kindergarten- Bewerbung

  • Antwort von Climealohren 18.01.2014

    Wie bereits gesagt wurde, geh erst mal zu dem Kindergarten und frag nach einem Praktikumsplatz. Du kannst auch anrufen, aber persönlich hinzugehen macht einen besseren Eindruck. Wenn der Kindergarten trotzdem eine Bewerbung haben möchte (war bei mir so, der Kindergarten war sehr beliebt) zeige ich dir mal, was ich geschrieben habe:

    Bewerbung um einen Praktikumsplatz im Rahmen eines Sozialpraktikums

    Sehr geehrte (...),

    hiermit möchte ich mich bei Ihnen um einen Praktikumsplatz im Rahmen eines Sozialpraktikums meiner Schule vom 14.01.2013 bis zum 25.01.2013 bewerben.

    Derzeit besuche ich die (...) der(...), und möchte diese mit dem Abitur abschließen.

    Meine Hobbys sind lesen, basteln und singen, außerdem besuche ich die Film AG meiner Schule.

    Ich habe mich für ein Praktikum in einer Kindertagestätte entschieden, da ich Kinder mag und mich gerne mit ihnen beschäftige. Außerdem finde ich es reizvoll, zu sehen wie behinderte und nichtbehinderte Kinder in Ihrer Einrichtung betreut werden, miteinander umgehen und lernen. (war ein Lebenshilfe KiGa) Ich hoffe durch ein Praktikum in Ihrer Kindertagestätte Eindrücke über das Arbeitsfeld eines sozialen Berufs zu gewinnen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die Zeit meines Praktikums bei Ihnen verbringen darf.

    Mit freundlichen Grüßen (...)

    LG Climea

  • Antwort von gutelaune20 18.01.2014

    Hey (: Also da ich selbst eine Ausbildung im Kindergarten mache und die nächsten 2 Jahre noch ein Berufspraktikum im Kindergartenbereich mache würde ich persönlich dir empfehlen dir einfach bewusst zu werden warum du ausgerechnet dorthin möchtest, weil im Endeffekt kann dir hier niemand eine Vorlage geben. Zum Beispiel kann das sein, weil der Kindergarten bei dir in der Nähe ist und du gehört hast das der Kindergarten gut sein soll oder weil du dort vielleicht selbst als Kind warst oder so. Irgendeinen Grund wird es doch bestimmt geben warum du ausgerechnet dorthin möchtest oder? Oder du schreibst einfach hin, warum du ausgerechnet im Kindergarten dein Praktikum machen möchtest. Dahin kannst du ruhig schreiben, dass du kleine Kinder total magst und gerne das Berufsbild der Erzieherin kennen lernen möchtest, weil du dir vorstellen kannst eventuell in dem Beruf zu arbeiten.

    Im Endeffekt ist es denke ich denen im Kindergarten egal was du da hinhein schreibst (so habe ich zumindest die Erfahrung gemacht!) Den Kindergärten ist es eigentlich nur wichtig, dass du von der Persönlichkeit her hinenein passt und auch Interessen an dem Beruf, den Kindern und auch an der Einrichtung zeigst. Und noch ein kleiner Tipp, du solltest vorher schauen ob das wirklich nur ein Kindergarten ist oder vielleicht sogar eine Kindertagessätte, weil es ist ein Unterschied und kommt immer besser wenn die Bezeichnung richtig ist.

  • Antwort von moonlightindark 18.01.2014

    Hallo Superwoman000, Ich hab erst vor 3 Wochen ein praktikum im Kindergarten absolviert und war schon in anderen Kindergärten und Enrichtungen im Sozialpflegerischen bereich unterwegs, hier mal meine Erfahrungstips: Geh zunächst PERSÖNLICH hin! das kommt immer gut und für ein praktikum wollen auch nicht alle Einrichtungen eine komplette bewerbung manche nur eine Kurze oder gar keine! Frage nach ob du ein Praktikum dort absolvieren kannst!! Wenn sie dann eine Bewerbung wollen kannst du einen Passus schreiben in dem du auf das Informative persönliche Eingehst... und dann kannst du auch erwähnen dass der Kiga direkt bei dir liegt und du so auf ihn gestoßen bist

    Ich hoffe ich konnte helfen :-)

    Liege Grüße und Viel Erfolg Moonlightindark :-)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!