Frage von angelinal, 91

Praktikum im Gericht mit 14?

Wir müssen in der 9. Klasse ( mit 14 jahren) ein Praktikum machen, ist das im Gericht möglich? Und was werde ich dann dort machen können ?

Antwort
von bmw1916, 53

Natürlich ist das möglich. Du musst allerdings meist noch eine Praktikumsbewerbung schreiben.

Was du dort machen muss, liegt daran, um welche Art von Gericht es sich handelt. Aber definitiv bekommst du den üblichen Werdegang eines Klageverfahren beigebracht. Von der Eingangsgeschäftsstelle, über die Service-Einheiten (Senate o. Kammern), den Abschluss des Verfahrens, bis hin zur Altaktenregistratur (Archiv).

(Ich habe selbst als Schüler mehrmals Praktikas im Gericht absolviert. Seit rund 17 Jahren bin ich Justizangestellter am Gericht.)

Antwort
von JaaaGuut, 63

Theoretisch ja, sie müssen dich aber nicht annehmen. Frag persönlich nach, ob das im nächstbesten Gericht geht. 

Dort könntest du dann Verfahren sehen und den Richtern beim recherchieren für einen Fall über die Schulter gucken. 

Viel Spaß und Erfolg, falls es bei eurem Gericht nich geht kannst du ja auch bei einer Anwaltskanzlei fragen, dann kommst du auch noch ins Gericht und hast viele Hintergrund Infos! Dort kannst du auch alte Fälle durchstöbern, im Gericht wahrscheinlich auch.

Viel Erfolg und Grüße von JaaaGuut

P.S. Bedenke, das du niemandem von den Fällen (zumindest nicht mit den Namen der Personen) erzählen darfst.

Antwort
von Ronox, 47

Manche Gerichte bieten ein Schülerpraktikum an, aber natürlich wirst du dann meistens Mitarbeitern oder in Verhandlungen zusehen oder nur ganz einfache Aufgaben verrichten, da dir die passende Ausbildung fehlt.

Antwort
von Bomberos911, 50

Diese Fragen solltest du nicht hier stellen, sondern am besten Mal in Gericht anrufen und dort nachfragen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community