Frage von LenaGre500, 119

Mein Praktikum es ist echt anstrengend und ich habe nichts zu tun, was machen?

Wie soll ich mich am besten 2 Wochen lang verhalten? Ich habe schon mehrere Praktikas gehabt aber alle waren total langweilig.. Ich stehe einfach nur rum und fühle mich ziemlich überflüssig. Momentan hab ich eins heute angefangen mit der Hoffnung es wird besser. Aber nichts wirklich nichts ist besser. Ich darf schön das machen worauf keiner Lust hat, zum Beispiel Müll weg bringen oder fegen. Und das Praktikum ist Pflicht von der Schule aus. Wie soll ich das die 2 Wochen aushalten?

Antwort
von lucifersfeather, 118

Wenn du wirklich nur Müll wegbringen, etc. musst kannst du dich bei deinem Lehrer melden und bekommst mit ziemlicher Sicherheit die Genehmigung dir einen neuen Platz zu suchen, denn es ist den Chefs nicht gestattet dir während eines Praktikums nur Putzarbeiten aufzutragen (das man das aber ab und an machen muss ist klar.). Was die Langeweile angeht gebe ich dir gerne mit, was mein allererster Chef damals sagte: "Wenn man nichts zu tun hat muss man sich eben etwas suchen.".

Kommentar von LenaGre500 ,

Danke :)

Antwort
von goali356, 100

Wo machst du denn Praktikum? Würde evtl. mit deinem Chef darüber reden, ob er dir nicht mehr Aufgaben geben könnte die für den Bereich angemeßen sind und die du erledigen kannst.

Kommentar von LenaGre500 ,

Bei einem Kieferorthopäden

Antwort
von Emily4erdbeer, 86

Sprich mit deinen Vorgesetzten, ob du nicht auch was anderes machen kannst, weil du dich stark unterfordert fühlst. Vielleicht findet er noch eine andere Arbeit zusätzlich für dich.

Kommentar von LenaGre500 ,

Mach ich danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten