Frage von JackyfeatRosti 06.08.2012

Praktikum als Altenpfleger aufgaben und chancen in eine ausbildung über zu gehen?

  • Hilfreichste Antwort von Fugitive 06.08.2012

    êtwas wortkarg, aber egal...

    Wenn du ne Chance auf ne richtige Ausbildung hast, ist es besser, als wenn du "nur" ein Praktikum machst. Ist es denn eine branchenfremde Ausbildung oder würdest du auch im sozialen Zweig (Pfleger/Helfer) bleiben? Falls ja, kann dir das Praktikum zum Altenpfleger durchaus helfen. Dann hättest du ja schon erste Schritte im dem Berufsfeld gemacht.

    Bedenke, ohne Ausbildung kommst du mittlerweile nicht sehr weit. Und du willst ja auch von was leben können. Mit ner abgeschlossenen Ausbildung stehst du immer besser da, als wenn du gar nix hast.

  • Antwort von Christa251248 06.08.2012
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn du nur die Aufgaben eines Praktikanten wissen willst kann ich dir schon sagen was dich erwartet. Du musst zuerst mal bei der Einstellung gewisse Voraussetzung mitbringen ob du überhaupt für diesen Beruf geeignet bist. Denn Altenpflege ist kein Job, sondern du hast Tagtäglich mit alten, kranken und verwirrten Bewohnern zu tun. Viel Geduld ist auf der einen Seite erforderlich, andererseits erwartet man von dir bald eine gewisse Schnelligkeit beim Betten machen oder anderen sich immer wiederholende Arbeiten auf Station. Gegen gewisse Ekelgefühle musst du schon immun sein, da Auscheidungen in die Einlagen deinen Tagesablauf auch bestimmen.

    Du musst respektvoll mit den Bewohnern umgehen können und sie nicht wie kleine Kinder behandeln. Auch das Nahrung anreichen erfordert Geduld und Einfühlsamkeit. Bei Rollstuhlfahrer geht man grundsätzlich in die Knie um sich mit ihnen zu unterhalten. Dieser Beruf kann aber sehr schön sein, wenn man physisch und psychisch belastbar ist.

    Alte Menschen sind Dankbar wenn man ein bisschen Zeit findet um sich mit ihnen zu unterhalten.

    Wenn du für diesen Beruf geeignet bist und dich engagiert zeigst besteht sicher die Möglichkeit in diesem Heim dann eine Ausbildung zu machen. Das aber entscheidet am Schluss deine Wohnbereichsleitung oder Leiter.

  • Antwort von vesparoller 06.08.2012

    Ja, Du solltest auf jeden Fall im Anschluß an das Praktikum eine Ausbildung machen. Denn gerade in der Altenpflege hast Du mit Ausbildung bessere Möglichkeiten.

  • Antwort von FanVonDomi 06.08.2012

    Hi,

    Die Chance auf eine Ausbildung ist sehr hoch. Es fehlen um die 3000 Altenpfleger/inen. Also mein letzter Stand. :DDD

    Gruß Marcel

  • Antwort von bibi8888 06.08.2012

    Bei Eignung hast du gute Chancen, denn in diesem Bereich herrscht Fachkräftemangel. Die Aufgaben kannst du googlen.

  • Antwort von HPthery 06.08.2012

    betten putzen, leute "füttern", menschen baden und waschen, ihnen helfen bei wegen durchs haus usw., mit ihnen spazieren gehen usw. weiß ich so ungefähr, hat mein onkel mal erzählt :)

  • Antwort von connyshexe 06.08.2012

    Ich weiß nicht was du jetzt von uns wissen willst. sorry

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!