Frage von LadyOrient, 51

Kann ich mein Praktikum wegen Belästigung absagen?

Hallo,

ich habe einen Praktikumsvertrag für 6 Monate unterschrieben. Morgen sollte ich eigentlich antreten. Ich habe vorhin kurzfristig abgesagt, ich habe auch seit gestern eine andere Stelle.

Habe abgesagt, da der Chef mir E-Mails schreibt, ob ich einen Freund habe und wie ich ihn so finde, und dass ich klasse aussehe. Meine Frage ist: Ist das unverschämt 10 Stunden vor Praktikumsbeginn abzusagen?

Antwort
von priesterlein, 30

Es ist nicht unverschämt sondern nachvollziehbar. Von einem Chef, der seine Mitarbeiter mit intimen Annäherungen, die das Privatleben betreffen, belästigt und sich dadurch offensichtlich nicht professionell sondern wie ein läufiger Hund verhält, sollte man sich sowieso lieber fernhalten. Es wäre gut, sein Verhalten in der Absage zu erwähnen, allerdings könnte er auch an einem extremen Mangel an Selbstreflektion leiden und dann bekäme er das nicht einmal mit, wenn man es ihm groß und fett aufschriebe.

Antwort
von bigsmiley786, 31

nein natürlich is das nicht unverschämt! ich würde das sogar persönlich absagen! 

Antwort
von Issac98, 22

Nein, ich finde es eher eine Unverschämtheit dir solchen Fragen zu stellen

Antwort
von InfoCentraleIC, 21

Ehm? Nein ist es auf keinen Fall!
Und wenn dein Lehrer dich fragen sollte wiese, erkläre es ihm genau so wie hier was vorgefallen ist

Mfg InfoCentraleIC

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten