Frage von AndrewSalli, 53

Praktika im Anschreiben erwähnen obwohl es nicht zum Stellenangebot passt?

Hallo..:D

Meine Frage ist, sollte man in einem Bewerbungsanschreiben für einen Mediengestalter Praktika erwähnen die man als Hotelfachmann und Augenoptiker gemacht hat. Immerhin passen die gar nicht zu der Stellenanzeige.. Es handelt sich um eine Ausbildungsstelle.

Danke schonmal im Voraus

MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 23

Meine Frage ist, sollte man in einem Bewerbungsanschreiben für einen Mediengestalter Praktika erwähnen die man als Hotelfachmann und Augenoptiker gemacht hat. Immerhin passen die gar nicht zu der Stellenanzeige.. Es handelt sich um eine Ausbildungsstelle.

Bei einer Bewerbung um eine Ausbildungsstelle geht es nicht so sehr darum, dass du schon spezielle Berufserfahrung gesammelt hast, sondern ob du überhaupt schon mal praktisch gearbeitet hast. Ein Schülerpraktikum bietet ja sowieso nur erste Einblicke. Mit zwei Praktika kannst du schon mal punkten. 

Am Ende des Anschreibens könntest du zudem anbieten, beim Unternehmen vor der Ausbildung mal ein Praktikum zu absolvieren, damit man sich kennenlernen kann.

Antwort
von fddbv, 21

Ich würde es nicht rein schreiben. Ich lese oft Bewerbungen und ärgere mich weil die Leute Sachen reinschreiben die mit der Stelle nichts zu tun haben...

Antwort
von Rodarte, 30

Trotzdem einfügen. Das zeigt, dass du anderswo schon in irgendwelchen Gebieten reingeschnuppert und ein bisschen Erfahrung gesammelt hast. Das zeigt, dass du dich für verschiedene Dinge interessierst und gern ausprobierst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community