Frage von Marrah2408, 64

Präsentkorb kontieren?

Hallo,

weiß jemand wie ich einen Präsentkorb im Wert von 100€ inkl. 7 & 19% MwSt an einen Mitarbeiter anlässlich seiner Betriebsverabschiedung richtig kontiere? Ich nutze den SKR04. Würde das Konto 6620 oder 6130 passen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dirk-D. Hansmann, 14

Erst einmal die Lohnbuchhaltung (also die die Abrechnung machen) informieren und nach der Behandlung fragen. Das zuständige Konto wird sich dann im Bereich der anderen Lohnkonten schon zeigen.

Übrigens - schreibe nicht nur Kontonummern. Ich habe mit mehreren Kontenrahmen gearbeitet und kann keinen mehr auswendig. Scheint anderen mit dem Zahlengedächtnis nicht anders zu gehen. Wichtiger ist ja auch die Kontenbezeichnung.

Wenn ich es richtig gelesen habe, dass Du Seiteneinsteigerin bist. Das ist natürlich in jedem Beruf ein Problem. Vielleicht hilft es Dir: Immer wenn so Aufstellungen wie Lohnkonten oder auch in anderen Bereichen Forderung aufgelistet werden oder oder oder, dann sollte man in der Buchhaltung versuchen, dass man die abstimmen kann.

Also Wert Verbindlichkeiten Sozialversicherung entspricht dem Überweisungsbetrag aus AN- und AG-Anteil sowie den Umlagebeiträgen. Die Buchung Sozialversicherung gibt den AG-Anteil wieder und auf den Konten Lohn bzw. Gehalt befindet sich eben die Liste aller Löhne und Gehälter.

So hat man immer eine schnelle Kontrolle über die Richtigkeit der Buchführung. So gibt es auch zwei Konten für Anschaffungsnebenkosten. Einmal im Bereich Waren und einmal bei den Kosten. Was glaubst Du wie oft gedankenlos auf das Konto in der Warenklasse gebucht wird.

Wurden Waren gekauft natürlich richtig. Aber sonst habe ich einen Einfluss auf den Warenaufschlagsatz, damit auf die Kalkulation bei einem Dienstleister. Haut nicht hin. Also Tipp: Der Geschenkkorb wurde durch das Dienstverhältnis veranlasst.

Damit geht es hier in den Lohnbereich. Ich vermute mal - bin kein Lohnexperte - hier handelt es sich um eine steuer- und sozialversicherungspflichtige Leistung. Außer es gibt da einen Freibetrag. Freiwillige soziale Aufwendungen. Wäre da als Konto korrekt. Das gibt es eben als steuer- und sv-frei und eben auch noch als pflichtig. Darum die Frage an Deine KollegInnen.

Darum sind die Kontonummern auch so eine Hilfe. 6, die Klasse für abzugsfähige Kosten. 61 Lohn und Gehalt. Dann die Unterscheidung nach 610+611, bzw. 612. Für SV die 613 und die vierte Stelle sollte ja als Unternummerierung funktionieren. Dafür ist der SKR 04 allerdings inzwischen viel zu groß, als das an allen Stellen noch funktionieren würde.

Aber immer mal wieder an diese Einteilung denken. Ratsam ist auch den SKR sich immer mal wieder schicken lassen, in Druckform, wenn die Datev das überhaupt noch anbietet. Weil die gedruckten Datev-Kontenrahmen in A4 sind ziemlich übersichtlich und mit Zwischenüberschriften gestaltet. Das Auffinden ist da wirklich leichter.

Antwort
von konstanze85, 45

Ich würde die 6650 wählen, Aufwendungen für Dienstjubiläen.

Oder die 6690, sonstige Personalaufwendungen.


Kommentar von wurzlsepp668 ,

komisch, bei mir heißen die Konten anders ....

6650 sind Reisekosten Arbeitnehmer

6690 sind Fahrten Wohnung/Betrieb/Familie, Haben

Kommentar von konstanze85 ,

Ups, mein Fehler. Ich ging nach dem SKR03.

Nun, dann könntest Du vielleicht auch die 6643 wählen.

Kommentar von Marrah2408 ,

Aber ich darf doch die Grenze von 40€ nicht überschreiten oder? Sorry aber ich bin ein Quereinsteiger in der Buchhaltung

Kommentar von wurzlsepp668 ,

der SKR 03 hat keine Kontenklasse 6 .....


p.s.

@konstanze: dass Dein Ratschlag falsch ist ist Dir klar?



Kommentar von Marrah2408 ,

Hättest du eine Idee wohin man das buchen kann?

Kommentar von konstanze85 ,

Hä? Natürlich hat der SKR03 eine Kontenklasse 6.

Na, dann schlag doch Du mal ein Aufwandsskonto vor, statt nur in meinem Thread zu schreiben:)

Kommentar von Dirk-D. Hansmann ,

Klar hat der eine 6 - Nur was besagt die eigentlich. 0 und 1 Bilanz, 2 war irgendwie neutral. 3 Waren, 4 Kosten - 5 bis 7 keine Ahnung, dann 8 Erlöse und 9 Vortrag.

Aber bitte der 03 ist kein Kontenplan, die Bilanzgliederung ist soweit am HGB vorbei, dass es der Sau graust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten