Frage von Tamer87, 85

Präsentation-Hintergrund weiß oder schwarz?

ich finde schwarz als Hintergrundfarbe sehr elegant, jedoch viele bevorzugen weiß! Wirkt die schwarze Farbe vielleicht negativ auf das Publikum im Hörsaal? Hat jemand vielleicht Erfahrung beim präsentieren mit schwarzem Hintergrund gemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matahleo, 52

Hallo Tamer87,

ich finde der Hintergrund für eine Präsentation hängt auch vom Thema ab. 

Mir ist normalerweise sowohl schwarz als auch weiß zu hart. Ich liebe leichte Farben, eben passend zum Thema. Das ist auch für die Augen gefälliger.

Bei schwarz braucht man halt eine helle Schrift, was ungewöhnlich ist, oder du hast nur eine schwarzen Rahmen. 

Bei weiß ist es oft zu grell für die Augen, also auf Dauer. 

Kommt eben auch darauf an, wie lange die Präsentation wird.

LG Mata

Kommentar von Matahleo ,

Vielen Dank fürs Sternchen :)

Antwort
von Spyrox, 51

Ich denke schwarz wirkt ein wenig bedrückend und zieht eher wenig Aufmerksamkeit auf sich. Daher würde ich das klassische Weiß bevorzugen :)

Aber da hat ja jeder seine ganz eigenen Ansichten...

Antwort
von ReverseWolf, 53

Kommt darauf an was auf den einzelnen Folien zu sehen ist. Bilder stehen oft besser auf schwarz.

Antwort
von BiggerMama, 39

Schwarz auf Weiß ist besser zu lesen als Weiß auf Schwarz. Wenn Du präsentierst, kann diese Kombi auch einfach zu dunkel zum Lesen sein.

In einem Hörsaal muss Deine Präsentation auch von den hinteren Plätzen aus lesbar sein, darin sehe ich ein Problem.

Antwort
von Juli277di, 36

Ich würde eine hellere Farbe nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community