Frage von f4biol4, 41

Präsentation für eine Ausbildung?

Hallo ihr Lieben,

ich bewerbe mich momentan, für eine Ausbildung zur Bankkauffrau. Von einer Bank habe ich eine Einladung zu einem Kennenlerngespräch erhalten. In der E-Mail stande drin, dass sie eine Präsentation von mir erwarten. Sie soll 5 Minuten gehen. Nun die Frage, habt ihr einige Ideen was ich erzählen kann? Meine eigene Ideen: Mich vorstellen (Name, Alter, Wohn&Geburtsort, usw) Ganz kurz meine besuchten Schulen. Und dann ausführlich über meine Praktika, warum ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau starten möchte, warum in dieser bank. Und zu guter letzt wollte ich meine Hobbys und stärken belegen. Was meint ihr? Ich möchte unbedingt, meine Ausbildung dort machen. Und ich möchte das sie mich richtig kennenlernen (besuchte Schulen usw, wissen die ja schon bescheid). Plakate sind erlaubt. Danke im Vorraus!!

Antwort
von noname68, 29

diese "präsentation" ist nichts anderes als der ansonsten übliche teil in einem vorstellungsgespräch: "erzählen sie bitte etwas über sich selbst".

damit kann man prüfen, wie sich ein bewerber selbst einschätzt, ob er sich gut verkaufen kann und wie seine kommunikativen fähigkeiten sind.

wenn du ein laptop hast und dich mit powerpoint (oder der alternative von open.office) auskennst, erarbeite dir eine hübsche, aber nicht verspielte präsentation. dazu musst du aber wissen, ob beim gespräch ein beamer und eine freie wand/leinwand zur vergügung steht. damit kannst du multimedia mit bildern einbauen.

als vorbereitung schreib alles in textform auf, was dir wichtig erscheint, du hast ja schon einige dinge genannt. lies das mehrfach durch, achte auf die zeit. damit du es fast auswendig kannst, trage es dann in relativ freier rede vor. nur vom zettel ablesen kommt aber nicht so gut rüber.


Kommentar von f4biol4 ,

Danke dir. Leider steht kein Beamer bereit. Nur ein flipchart und eine metaplanwand. Deine Idee ist aber echt gut.

Kommentar von noname68 ,

idee für's flipchart: bringe ein paar großformatige bilder von deinem hobby oder deiner familie mit. die pinst du einfach ans flipchart und erzählst den rest zu diesen beiden punkten in freier rede.

und/oder als gag zum abschluß (falls du dich traust) ein gestelltes bild (auch in groß) als erfolgreiche junge bank-chefin. "das ist mein ziel" (oder auf einer parkbank - diese methapher erkennt jeder)

Kommentar von Tannibi ,

Noch ein Tip: Möglichst wenig "Äh"s, das nervt. Mir hat man beim mündlichen Abi den Tip gegeben, wenn man eigentlich "äh" sagen würde, gar nichts sagen, und das klingt wirklich besser. Und, ganz wichtig: Langsam und laut sprechen. Das habe ich aus dem Theater: Du hast den Text ein paarmal gelesen, aber die Zuhörer hören jedes Wort nur ein einziges Mal, und das muss ankommen.

Kommentar von f4biol4 ,

Vielen Dank 😄😄😄

Antwort
von Tannibi, 30

Klingt gut. Was für Schulen usw. du besucht hast, wissen vielleicht noch nicht alle, die bei der Präsentation dabei sind. Hobbys würde ich kurz erwähnen, aber nicht zu stark, sonst glauben sie am Ende noch, dass die Arbeit für dich Nebensache ist. Unbedingt vorher mal vor "Publikum" zur Probe halten, dabei die Zeit stoppen. Und bei Text weniger Rechtschreibfehler als in deiner Frage machen ;-)

Kommentar von f4biol4 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community