PRÄPOSITIONEN im LATEINISCHEN?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Präpositionen funktionieren genauso wie bei uns. Erst kommt eine Präposition, danach das Substantiv in dem Kasus, den die Präposition regiert.

ad steht beim Akkusatitiv: ad templum - zum Tempel, am Tempel
a (ab) steht beim Ablativ: a templo - vom Tempel
de beim Ablativ: de templo - vom Tempel her
trans steht beim Akkusativ: trans fluvium - durch den Fluss, über den Fluss

Für Präpositionen vor dem Ablativ gibt es einen Merkspruch (für die wichtigsten);

a, ab, abs, e, ex und de
cum und sine, pro und prae

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Folgendes wäre noch wichtig:

Im Lateinischen wollen die Präpositionen einen festgelegten Fall - das ist oft nicht der gleiche wie im Deutschen.

Beispiel:

pro = für -> wir fragen: für wen (Im Deutschen also Akkusativ), im Lateinischen aber steht der Ablativ.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung