Präjudiz und Präzedenzfall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die präjudiz ergibt sich aus dem präzedenzfall, d.h. die lösung eines streitfalls anhand des urteils in gleicher oder vergleichbarer sache.

wird aber auch benutzt, um irgendeine lösung "ohne präjudiz" zu benennen, damit z.b. andere fälle nicht auf diese eine lösung zurückgreifen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nitedula
12.01.2016, 16:35

Kann man also sagen, dass das präjudiz die Entscheidung eines (Präzedenz-)Falles ist?

0

Diese beiden Begriffe werden imho synonym verwendet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung