Frage von Chizome, 32

Prägnante Unterschiede bei Honig?

Guten Abend alle zusammen,

ich habe vor nicht allzu langer Zeit von der erstaunlichen Wirkung von Honigwasser am Morgen gelesen und dachte mir nun: Hey, ausprobieren schadet schon nicht.

Meine Frage hierbei wäre: Ist es egal welchen Honig ich dafür verwende? Eine wirklich aufschlussreiche Liste von Inhaltsstoffen habe ich auf unserem Honig nicht gefunden. Muss es Bio-Honig sein, damit er z.B antiseptisch wirkt? Oder hat jeder Honig diese "heilende" Wirkung?

Vielen Dank für eure Antworten ^^ Mfg, Chizome

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von DumSao, 17

Unbehandelten Honig nutzen, am besten direkt beim Imker kaufen. Der Langnæse Kram ist allenfalls zum Tapezieren gut genug. Reiner Honig fängt an sich mit der Zeit zu Trennen, und früher Honig kann auch schon mal anfangen zu gären, beides kann weiterhin sorglos weiterkonsumiert werden.
Das mit dem lauwarmen Honigwasser am morgen hat übrigens auch der Dalai Lama als Tip zum Abnehmen angegeben.

Antwort
von putzfee1, 32

Da muss ich erst mal fragen: wofür soll Honigwasser am Morgen denn eigentlich gut sein?

Antibakteriell wirkt jeder Honig. 

Kommentar von Chizome ,

Ich hatte einen Erfahrungsbericht gelesen in dem stand, dass ein Glas Honigwasser vor dem Frühstück über einen längeren Zeitraum hinweg gegen Magenbeschwerden, Kopfschmerzen, unreine Haut u.ä helfen sollte, war mir nunr jedoch nicht sicher ob dies für jeden Honig gilt ^^

Kommentar von putzfee1 ,

Dann holde dir einen Honig von guter Qualität bei einem Imker. Damit bist du auf der sicheren Seite.

Antwort
von pollyann, 22

Ich habe darauf geachtet , dass er vom Imker kommt. Weil ich mir sicher sein möchte das der Honig keine Zusatzstoffe enthält- meine persönliche Meinung:)

Antwort
von ElizabethI, 25

Hi,

Ist das irgendein homöopathischer Kram oder so? Nie was von Honigwasser gehört...

Bei Honig gibt es aber natürlich qualitative Unterschiede. Ich würde regionalen, kaltgeschleuderten Honig bevorzugen und dafür auch gerne mal etwas mehr Geld hinlegen.

-E

Antwort
von HonigHaegele, 12

Es kommt auf eine hohe Enzymaktivität im Honig an.

D.h. Der Honig sollte nicht erhitzt worden sein und auch nicht ewig gelagert sein. Wenn du beim Imker direkt kaufst ist das fast immer der Fall.

Gerne auch bei mir versandkostenfrei und klimaneutral verschickt:

https://nearbees.de/48.76-9.23-MH

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten