Frage von ashleyKenneth, 31

PProbleme mit der fahrschule könnt ihr helfen?

Bin seit einem Jahr nun in der fahrschule , hab mein Vertrag auch schon dort verlängern lassen , hab Pause 3 monate mit den fahrstd gemacht , hab mich auf Theorie konzentriert um die zu schaffen hab lange dafür gebraucht , wegen Prüfungsängste. Hab es endlich geschafft , jetzt wollte ich Fahrstunden wieder nehmen , jetzt wird mir gesagt ich muss alles von Anfang maChen (38 fahrstd.hab ich hinter mir also einzelstd.) Nun wollen die das ich alles von vorne machen ? Aber ich lass mich nicht verarschen das können die doch nicht bringen , ich meine der Lehrer meinte auch man kann schon Prüfung maxhen bei meiner letzten fahrstd und verlernt hab ich nichts. Was soll ich tun ?? Hilfe

Danke schonmal

Antwort
von Naiver, 22

Na klar, die wollen Umsatz machen, ashly...!
Prüfe am besten einmal deren AGB und ggf alle kleingedruckten Formularrückseiten (gerne genommener Trick, angebl. gemeinsam vereinbarte Punkte unterzubringen). Vielleicht auch mit fremder Hilfe (fremde Augen sehen zumeist schärfer). Vermutlich haben die irgendwo vermerkt, dass Verzögerungen, die nicht durch die Fahrschule begründet sind, auf Kosten de Kunden aufgeholt werden müssen.
Das wirklich Plöde dabei wird wohl sein, dass andere Fahrschulen dich nun nicht gerade für noch fünf Fahrstunden zur Prüfung führen werden - die wollen ja auch verdienen. :- (
Kläre doch mal ab, on du wirklich fit darin bist und dich dann doch vielleicht selbst zur Prüfung anmelden kannst.

Kommentar von ashleyKenneth ,

Danke für die Hilfe und nein im.Vertrag hab ich nichts gefunden. Mit dem Chef hab ich auch vor paar tagen geredet. Das ich eine neue Fahrerlaubniss beantragen musste hat er gesagt aber mit fahrstd hat er nichts gesagt. 

Antwort
von Hamsterking, 31

Was sollst du denn von vorne machen? Die Sonderfahrten oder Theorieprüfung? Es ist vertraglich geregelt in welchem Zeitraum du Theorie und Praxis machen musst. Im Normalfall musst du in dieser kurzen Zeit gar nichts von vorne machen.

Wenn du Theorie bestanden hast, dann machst du nur noch Praxis bis du zur Praxisprüfung gehen kannst und fertig.

Guck dir deine Verträge durch und red nochmal mit deinem Fahrlehrer oder ggfs. TÜV/Dekra.

Viel Erfolg

Kommentar von ashleyKenneth ,

Theorie hab iCh seit 3.3.2016 bestanden hab ab da einfach keine fahrstd. Bekommen. Jezzt hab ich welche und der sagt die muss ich vin vorne machen die fahrstd. Von Auto erklären und allEM anderen 

Kommentar von mneuer122 ,

Wann hast du denn deine Fahrstunden gemacht? Und schaue, ob in den AGBs sowas verankert ist, wie lange diese gültig sind, falls nicht, dann sind die auch nicht ungültig. Sonderfahrten sind 2 Jahre lang gültig, Theoriestunden verfallen überhaupt nicht.

Antwort
von mneuer122, 30

Du hast nach der theoretischen Prüfung 12 Monate Zeit, um die praktische Prüfung abzulegen, du musst keine Stunden wiederholen. Es wäre sinnvoll vor der Prüfung zumindest 1-2 zu machen, um wieder alles reinzubekommen, allerdings sicher keine Stunden wiederholen.

Antwort
von Shibby83, 30

38 Std zu allererst mal ist schon viel zu viel... Nach deinen Pflichtstunden kannst du sofort die Prüfung absolvieren, ganz gleich was die Fahrschule sagt. Die dürfen das garnicht verweigern

Antwort
von Klinkhaken, 3

Hast Du denn schon Deine Sonderfahrten gehabt ?

Du nimmst doch Fahrstunden nur soviel wie Deine Fähigkeiten sind. Bis Du die Prüfung fahren kannst.

3 Monate sind ganz schön lang und der eine kann es trotzdem noch und der andere muß erst wieder rein kommen.

Es will doch sicher keiner so tun, als wenn Du Deine erste Stunde hattest . Wenn Du einmal in der Stadt (in welcher eigentlich?) fährst, wirst Du und Dein Fahrlehrer doch sehen was Du noch kannst. Dann könnt Ihr danach doch einen Plan machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten