PPIERCINGS-welche?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Piercing = Verletzung = Narbe.
Kurz um, es gibt kein Piercing ohne Narbe.
Allerdings gibt es Piercings bei denen man die Narbe nicht unbedingt sieht, zb. Septum oder Zunge.
An den Ohren sieht man die Narben auch kaum, dort gibt es ja auch mehr Möglichkeiten als nur das Helix.

Ansonsten kann man nie sagen wie die Narben aussehen werden, bei manchen verschwinden sie komplett, andere bekommen eher unschöne Dellen dort wo das Loch war, usw.
Das ist eben, wie alles, bei jedem Menschen verschieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Narben sind eh so klein, dass man sie kaum sehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Narben sieht man bei piercings immer ^^ Ich würds halt bei unauffälligen stellen machen z.b bauchnabel oder so.. da fällt die narbe ja nich auf.. oder septum sieht man ja auch nicht.. allgemein würd ich piercings im gesicht paar mal überdenken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem ganz normalem mittigem Zungenpiercing sollten bei korrekter Pflege und Platzierung keine großartigen Narben zurück bleiben, wenn man es rausnimmt. Auch am Ohr können die Narben nach dem raus nehmen sehr unauffällig sein.
Im Gesicht ist das natürlich schwieriger. Auch ein Bauchnabelpiercing sieht man häufig noch nach dem Entfernen des Schmucks.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Narben sehe bei den ehemaligen Piercings im Gesicht (Augenbraue, Lippe), keine hingegen an den Ohren. Es gibt ja mehr Möglichkeiten als nur Helix am Ohr. Da wäre noch Tragus, antitragus, Rook, Industrial...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Septum :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung