Frage von Annemarie8993, 23

PPeriode eine woche zu früh nach medikamenteinnahme wie ist es mit dem Schutz ?

Hallo ich habe ein Problem. Ich habe jetzt schon meine periode bekommen, obwohl ich die Pille noch bis morgen (montag) nehme und dann erst meine einwöchige pause machen. Der reguläre eintritt wäre dann eigentlich gegen Samstag gewesen. Vor ca 2 Wochen hatte ich auch eine Magen Darm Infektion, habe die Pille aber trotzdem weiter genommen und noch zusätzlich verhütet. Während der Infektion, habe ich auch Tabletten für die Übelkeit und den durchfall genommen. Meine Frage ist jetzt bin ich mit einnahme der ersten Pille nach der Pause wieder ganz normal geschützt oder muss ich irgendetwas beachten ?? Liebe grüße und danke schon mal :) Annemarie

Antwort
von viomio82, 18

Es kann immer zu Wechselwirkungen durch Medikamente kommen. Verhüte in den ersten 14 Tagen der Pilleneinnahme besser zusätzlich.

Im übrigen hast Du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung wenn man die Pille nimmt.

Kommentar von Annemarie8993 ,

Okay danke :) ich denke das sicherste ist eh,noch einmal beim Frauenarzt nach zu fragen. Und da es eine Abruchblutung ist, müsste die periode dann nächste Woche ganz normal trotzdem kommen ? 

Kommentar von viomio82 ,

Du hast KEINE Periode mehr während der Pille. das hat keine Frau mehr. in der Pillenpauseerfolgt eine Abbruchblutung. Dir wurde doch das Wirkprinzip der Pille erklärt?

Kommentar von viomio82 ,

Navigation >>> Startseite Arztsuche Kliniksuche Aktuelle Meldungen Frauenheilkunde Der weibliche Körper Verhütung Geschichte der Verhütung Prinzipien der Verhütung Pille Weitere hormonelle Methoden Kondom Femidom, Diaphragma & Co. Intrauterinpessar: Kupferspirale & -kette Chemische Verhütungsmethoden Sterilisation „Pille danach“ Familienplanung Schwangerschaft & Geburt Stillen Sexualität Wechseljahre Krankheiten A-Z Gewalt gegen Frauen Krebsfrüherkennung Impfen Gesund leben Untersuchungsmethoden Berufsverband Kontakt & Infos für Ärzte Die PraxisApp für Patientinnen - NEU Pille Einnahmeschema & Langzeitzyklus Konservatives Einnahmeschema Mikropille Normalerweise wird die Pille 21 Tage eingenommen und dann eine Pause von 7 Tagen eingehalten. Durch die Pilleneinnahme baut sich - ähnlich wie im natürlichen Menstruationszyklus - die Gebärmutterschleimhaut auf. Da in der Einnahmepause keine Hormone zugeführt werden, sinken die Hormonspiegel im Blut ab. Das ist ein Signal für die Gebärmutter, die aufgebaute Schleimhaut abzustoßen. Eine Blutung setzt ein. Man nennt die Blutung, die auf Grund des Absinkens der Hormonspiegel auftritt, Hormonentzugsblutung oder Abbruchblutung. Sie hat nichts mit der natürlichen Menstruationsblutung zu tun, denn sie ist einzig und allein das Ergebnis von Einnahme bzw. Nichteinnahme der Pille

Antwort
von Annemarie8993, 9

Das ist mit schon klar ! Aber nächste Woche  bin ich in der pillenpause und dann müsste die reguläre periode ja eintreten  das meinte ich !

Kommentar von viomio82 ,

habe dir nen Text zur Pille geschickt. Benutz einfach nicht das Wort Periode sondern Abbruchblutung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten