PowerShell Script mit Admin Rechten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe nicht was du am Client als DNS bzw. Suffix eintragen willst??? Bekommt der Client die IP per DHCP sind die Werte eh schon drinn? Bei manueller Konfiguration hättest du den DNS Server gleich miteintragen können..hmm wie auch immer.

Wenn du in Active Directory Umgebung tätig bist könntest du das PS in den Logonscript einbauen. Dieser läuft mit erhöhten Rechten und sollte daher funktionieren. Eventuell solltest du die Policy auf RemoteSigned einstellen (Per GPO??)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EGitarre
31.05.2016, 09:29

Geht um folgendes: In unserer Firma wird hier bald das ganze PC System überarbeitet, heißt wir werden auch ganz viele DNS Einträge neu anlegen müssen. Damit wir da nicht jede IP einzeln eintragen müssen, sollte ich dieses Script schreiben, das das dann für uns übernimmt. Prinzipiell haben wir dabei zwar Admin Rechte, aber wäre nochmal einfacherer, wenn die User das Script einfach selbst ausführen könnten

0

"Set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy Unrestricted "

Nein. Dabei geht es nicht um Rechte, sondern um die Ausführungsrichtlinien.

https://technet.microsoft.com/de-de/library/ee176961.aspx

Zu deinem Problem: Warum willst du das als User ausführen?

https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh849719.aspx

Mit Invoke-Command kannst du als Administrator aus der Ferne Befehle ausführen lassen. Der Nutzer bekommt (hoffentlich) nichts mit und das Script kann mit erhöhten Rechten ausgeführt werden.

https://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/81dcc090-412d-4a7c-abc4-ab674f4054df/gpo-startup-and-logon-script-permissions-levels?forum=winserverGP

Als Logonscript kann es Probleme geben. Zumindest wenn du es über Nutzereinstellungen versuchst reinzubringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung