Frage von Bella888, 69

Powerpointpräsentation lesbar oder nicht?

Hallo, ich muss eine Powerpointpräsentation für die Schule machen (ist eine Prüfung, wo ich sie brauche). Ich habe aber das Originalprogramm nicht auf meinem Laptop sondern habe nur OpenOffice. In der Schule sagen die Lehrer wie müssen eine Powerpointpräsentation machen. Meine Frage ist jetzt, ob der PC in der Schule meine Präsentation öffnet obwohl es OpenOffice ist.. ich weiß leider nicht ob in der Schule OpenOffice drauf ist oder ob sie von Microsoft das Programm haben.. Ich bin gerade echt in der Zwickmühle, da ich jetzt Morgen anfangen MUSS... kann also nicht in der Schule nachfragen.. obwohl ich mir eh denke das die Lehrer das auch nicht wissen.... Hoffe mir kann jemand helfen :(

Antwort
von Erfolgsfolien, Business, 1

Hallo,

leider ist es nunmal so, dass viele Schulen ziemlich viel auf Microsoft PowerPoint setzen. Dies hat Vor- und Nachteil.
Problematisch wird es dabei wenn man eine Open Office Datei in PowerPoint öffnen möchte. Funktionsfähig ist diese Präsentation allerdings wirst wahrscheinlich (kommt auf die Formatierung und Inhalte an) mit einigen verschobenen Elementen, Farbveränderungen etc. umgehen müssen.

Kein Geheimnis ich empfehle jedem die Nutzung von PowerPoint. Dies hat aber auch seine Gründe.

Für Dich bleibt die Möglichkeit, die Präsentation als PDF oder Bilddatei zu speichern oder die Veränderungen in Kauf zu nehmen.
Oder aber du schaust ob OpenOffice auch auf den Schulrechnern installiert wurde. (Alternativ Stichwort: Digitale Schultasche)

Hast Du Fragen kannst Du dich gerne an mich wenden! Möchtest Du dich von den Erfolgsfolien überzeugen, freue ich mich auch über eine Anfrage.

Viele Grüße

ERFOLGSFOLIEN

Antwort
von DerTroll, 35

darfst du denn nicht vielleicht einen eigenen Laptop benutzen? Ansonsten speicher es zur Sicherheit auch noch einmal als PDF-Datei. Damit sollte es auf jeden Fall funktionieren, nur daß dann mögliche Animationen, falls du die eingebaut hast, natürlich nicht mehr animiert sind.

Kommentar von WillyWanker ,

Super Antwort. Eine Präsentation als pdf ist die einzige Möglichkeit, wenn man kein Original PowerPoint hat, eine funktionierende, unverfälschte Präsentation zu halten. So mach ichs in der Berufsschule auch immer, weil ich keinen Bock habe, Windows und PowerPoint zu benutzen, wenn ich stattdessen auch Linux und LibreOffice benutzen kann...

Antwort
von GelbeForelle, 45

Im PowerPoint viewer kannst du das testen. Bei mir hat er kurz konvertiert und dann angezeigt, jedoch scheint die Formatierung anders zu sein, also falsche Farben, Formen komisch, Übergänge anders, Schriftarten auch... Am besten du nutzt die Demo von Microsoft Office

Kommentar von Bella888 ,

Demo habe ich versucht aber da muss man gleich schon zahlungsmethode angeben wenn der probemonat abläuft 😏 ... Wie sieht es denn aus wenn ich jemanden kenn der aber nur die powerpoint version von 2003 hat? Ich weiß ja nicht welche version in der schule ist 😖

Kommentar von GelbeForelle ,

Wir haben zb an den Schüler PCs Office 2003 und an den Lehrer PCs 2014, da is nicht viel anders. Besser als open Office.

Antwort
von Layup23, 8

Die Lehrer sagen immer "Powerpoint", im Endeffekt ists aber immer Open Office Impress, also das was du zuhause hast. Kaum eine Schule wird sich die Office Lizens für die ganzen Computer leisten können.


Benutzt deins. Bloß kein Stress, das wäre nur Zeitverschwendung in der du die Präsentation schon hättest fertigstellen können. Das wird bestimmt OO sein in der Schule.

Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass Powerpoint Open Office Impress Dateien lesen kann, eventuell mit kleinen Kompatibilitätsproblemen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community