Frage von fr0zencipe, 161

Powerline LAN anschluss "Nicht identifiziertes Netzwerk"?

Hallo.

Mein PC ist über eine Powerline (LAN über die Steckdose) an meinem Router verbunden. Das ganze hat über ein Jahr funktioniert, bis gestern jedenfalls. Seitdem steht unter Netzwerkverbindungen "Nicht identifiziertes Netzwerk" Auch nach mehrfachem de- und reaktivieren ändert sich nichts. Normales WLAN funktioniert per USB-adapter. In anderen Foren wurde vorgeschlagen, im Gerätemanager alle Netzwerkadapter zu deinstallieren. Das hab ich gemacht, und beim neustarten hat sich wieder alles normal reinstalliert. Es funktioniert immer noch nicht und aus irgendwelchen Gründen denkt mein PC, dass es ein Ethernetanschluss ist. Die Meldung ist immer noch da. Komisch ist auch, dass Wireshark gar keine Verbindung erkennt, auch nicht mit Admin-rechten.


Windows 10 Home 64bit


Schon probiert:

-Router neustarten

-PC neustarten

-Kabel Tauschen

-Diagnose (Netzwerkprotokoll fehlt, Installation schlägt jedes mal fehl)

-Firewall deaktiviert

-VPN nicht vorhanden


Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Danke.

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für Windows 10, 121

Hallo,

das dein System denkt, dass du einen Ethernetanschluss hast, ist korrekt. Schließlich ist dein DLAN ja nur eine Verlängerung des Ethernetkabels über das Stromnetz.

Da bis gestern ja noch alles funktionierte, ist bestimmt  ein Wiederherstellungspunkt auf deinem System, der vor gestern angelegt wurde. Wenn du darauf dein System zurückstellst, ist alles wieder in Butter. Am einfachsten geht das, indem du den Befehl rstrui ausführst. Hierzu drücke die Windowstaste und das R und gibst dann im Eingabefeld den Befehl rstrui ein.
Durch die Zurücksetzung gehen keine persönliche Daten verloren. Allerdings musst du ggf. die letzten Updates und Programminstallationen erneut durchführen.

LG Culles

Kommentar von fr0zencipe ,

Erstmal danke für die Antwort und sorry dass ich so spät antworte. Ich habe noch nie einen Wiederherstellungspunkt angelegt, das letzte mal war sogar bevor ich Windows 10 hatte, oder wird das automatisch gemacht?

Kommentar von Culles ,

Hallo,

Windows 10 legt regelmäßig und bei Updates sowie Sicherungen einen Wiederhertstellungspunkt selbstständig an. Ist der dazu reservierte Speicher voll, wird der älteste Wiederherstellungspunkt gelöscht. 

LG Culles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten