Frage von dergedenkliche, 39

Potenzgesetzte, kriege eine Aufgabe nicht hin, unsere Klasse auch nicht, achja, schreibe sonst 2en in Mathe?

Danke, dass du mich nicht als faulensack abstempelst, und die Frage überspringst.

Die Aufgabe: (Elemente der Mathematik, Klasse 9: Bist du fit? S. 200 Nr. 2 b)

(7x^2y - 6x^3) : x^2

Meine Idee war einfach hinter jeden "Glied" ein bruchstrich mit x^2 zu schreiben, dass dann ausrechnen, kam dann x * y/x

Das Lösungsbuch sagt aber: 7y - 6x

Allerdings stecken dort oft Fehler drin.... Was ist jetzt die richtige Lösung

Danke (morgen schreiben wir die Arbeit)

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathematik, 30

(7x²y-6x³)/x²

Oben klammerst du x² aus;

[x²*(7y-6x)]/x²

x² kürzt sich, es bleibt

7y-6x

Kommentar von MeRoXas ,

Alternativ:

(7x²y-6x³)/x²=(7x²y)/x² - 6x³/x² =7y-6x

Kommentar von dergedenkliche ,

Danke!

Ich erwarte nicht das du das auch alles beantwortest:

1.    (a^4 - a^2)^2 + 2a^6
= a^8 - a^4 + 2 a^6

Buch sagt aber:
a^8 + a^4

2.   Ist das hier richtig: (r^-4 *s^-2)^2 = r^-8 * s^-4

Buch sagt aber:
r^-8

3.     z - 2r^-1 + 3/r
= z - 1/2r + 3/r = z - 7/4r^2

Buch sagt aber:
z + r^-1

[Ich hab den Anschein, dass diese Professoren besoffen waren, also ich meine, ich hab meine Ergebnisse mit einem verglichen, der der beste aus unserer Stufe ist, und hat halt das gleiche wie ich...]

Kommentar von MeRoXas ,

1. (a^4-a²)² + 2a^6

Wir rechnen (a^4-a²)² aus;

(a^4-a²)²=a^8 - 2a^6 + a^4

(a^4-a²)² + 2a^6=a^8 - 2a^6 + a^4 +2a^6= a^8 + a^4, Buchlösung stimmt.


2. Deine Lösung stimmt


3.Hier hilft vielleicht die Regel a/(x^n)=ax^(-n) 

z - 2*r^-1 + 3/r = z - 2/r + 3/r = z +([-2+3]/r) = z + 1/r = z + r^-1, Buchlösung stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten