Potenzgesetze. Wieso ist die Aufgabe falsch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ja beim ersten Term ist es auch so;

1³ ist aber 1 und nicht 3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ein Produkt mit mehreren Faktoren potenzierst, musst du jeden Faktor einzeln potenzieren. 

Das zugehörige Potenzgesetz ist 

(ab)^n = a^n * b^n

Du potenzierst das Produkt aus

3 und a^6

mit 2. 

Dabei entspricht hier die 3 dem a aus dem Gesetz und die a^6 dem b, der Exponent 2 entspricht dem n. Du hast also 

(3 * a^6)^2 = 3^2 * (a^6)^2

Erst jetzt wendest du das dir bekannte Gesetz über das mehrfache Potenzieren an: 

(3 * a^6)^2 = 3^2 * (a^6)^2 = 3^2 * a^12 = 9 * a^12

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetze -->

(a * b) ^ n = a ^ n * b ^ n

(a ^ m) ^ n = a ^ (m * n)

(a * b ^ m) ^ n = a ^ n * b ^ (m * n)

1 ^ n = 1

0 ^ n = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du darauf, dass man die 3 einfach nicht mitpotenzieren dürfte?

Dann könnte man ja auch 

(3a^6)^2=9a^6 schreiben, wenn man nur willkürlich einen von beiden Potenzieren müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?