Frage von Chrisser75, 41

Potentielle Fehler beim Umstellen auf HTML5 Doctype?

Hallo,

wenn ich in HTML 4.01 geschrieben habe und nun auf HTML5 Doctype umstelle, kann es hier und da zu Fehlern kommen? Wenn ja was können diese Quellen sein, bzw. womuss ich aufpassen.

Danke!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sarkophator, 20

Es kommt mehr drauf an, was genau du als Fehler betrachtest. Irgendwelche Anzeigefehler aufgrund von nicht mehr unterstützten Features? An sich eher unwarhscheinlich da die meisten Browser diese noch aus Gründen der Abwärtskompatibilität unterstützen. (auch bekannt als "Quirks-Modus")

Das dein Markup am Ende aber möglicherweise nicht mehr gültig bzw. valide ist, kann sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du deinen Code dann entsprechend an HTML5 anpassen.

Falls hilfreich: Ich hatte vor kurzem hier eine etwas längere Antwort geschrieben in Bezug auf einen Wechsel von HTML4 zu HTML5, falls das also von Interesse sein könnte hier der Link:
https://www.gutefrage.net/frage/html-4-zu-html-5#answer-203882589

Kommentar von Chrisser75 ,

ja genau, dass estwas nicht mehr unterstützt wird und es zu anzeigefehler kommt.

Danke!

Antwort
von Sabsilabim, 29

XHTML muss mit einem XML-MIME-Typ wie application/xml oder application/xhtml+xmlausgeliefert werden.HTML muss als text/html ausgegeben werden.

XHTML unterliegt XML-Syntaxanalyseanforderungen. HTML gebraucht seine eigenen, die vielmehr dem ähneln, wie Browser tatsächlich heutzutage HTML handhaben.

Um hier nicht alle Unterschiede aufzuzählen schau mal hier rein : http://meiert.com/de/publications/translations/whatwg.org/html-vs-xhtml/

Kommentar von Chrisser75 ,

Entschuldige ich habe mich vertan meinte: "HTML 4.01"

Kommentar von Sabsilabim ,

In HTML 5 erfolgt die Doctype-Angabe ohne den "Link" zum W3C. Der Doctype lautet einfach nur noch <!Doctype html>. SVG und MathML lässt sich im Vergleich zu den Vorgängerversionen sehr einfach in HTML 5 einbinden. HTML 5 führt einige neue Elemente ein, die zur Strukturierung und Gruppierung gut geeignet sind. Dazu zählt z. B. header, footer, article oder nav. HTML 5 ist auch dafür geeignet Multimedia Elemente wie Audio- und Video-Teile leicht einzubauen. Leider gibt es hier aufgrund von Browserunterstützungen heute noch große Probleme (siehe HTML-Kapitel » Video und Musik einbinden). Mithilfe von JavaScript kann HTML 5 Canvas-Teile erstellen. Des Weiteren hat HTML 5 einige Regeln von XHTML 5 übernommen (z. B. für einteilige Elemente wie z. B. <br />

Kommentar von medmonk ,

Leider gibt es hier aufgrund von Browserunterstützungen heute noch große Probleme

Große Probleme? Nicht wirklich. FF oder Chrome samt Derivate können zwar noch nicht alles, aber das meiste. Der IE und dessen Nachfolger Edge ein Fall für sich ist. Aber auch dort kein großes Problem ist. Wenn man sich mal nicht sicher ist, mal auf caniuse nachschauen:

http://caniuse.com/

LG medmonk 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community