Frage von DonB88, 43

Postanschrift zusammenlegen: Könnte es Nachteile für mich bringen?

Guten Tag Leute,

Ich habe meine erste eigene Wohnung seit kurzem und auch komplett neu eingerichtet, das Problem ist meine Freundin will mit einziehen was ich allerdings noch nicht möchte, nun möchte Sie wenigstens Ihre Postanschrift bei mir haben und dann teilweise weiter bei Ihren Eltern oder bei mir übernachten. Das Grundproblem ist das Sie arbeiten geht und die Eltern H4 beziehen und Sie zuviel verdient, deswegen die Postanschrift Geschichte.

Können mir dadurch irgendwelche Nachteile entstehen bzw. ist das alles rechtens? Ich möchte nicht in irgendwelche Schwierigkeiten geraten nur wenn ich ihr helfen würde.

Danke

Antwort
von anitari, 21

nun möchte Sie wenigstens Ihre Postanschrift bei mir haben

Wie genau stellt sie sich das denn vor?

Einfach ihren Namen zu Deinem an den Briefkasten schreiben geht genau so wenig wie sich einfach unter Deiner Adresse anmelden.

Name am Briefkasten hätte zur Folge das Dir der Vermieter unerlaubte Gebrauchsüberlassung an Dritte unterstellen und kündigen kann.

Anmelden unter Deiner Adresse geht seit November 2015 ohne Wohnungsgeberbestätigung nicht mehr.

Antwort
von Odenwald69, 12

generell must du mit deinem Vermieter erstmal sprechen da die Nebenkosten nicht mehr stimmen können da ja imo mehr Wasser /Müll/heizungskosten anfallen. 

>>>>Welcher Vermieter wird dir glauben "nur wegen dem Klingelschild" ?? 

Wenn die Tochter Geld verdient glaube ich ehrlich gesagt nicht ob es viel unterschied macht wegen dem Wohnort , da müsstest du mal gesondert im Google suchen.

Antwort
von BarbaraAndree, 27

Die Postanschrift allein würde ja keine Veränderung ergeben, aber ich vermute einmal, dass sich deine Freundin auch offiziell bei den zuständigen Ämtern mit bei deiner Adresse anmelden will. Dazu müsste auch das Einverständnis deines Vermieters vorliegen. Hier ein Link mit vielen Informationen.

https://www.ummelden.de/Umzug/einwohnermeldeamt-ummeldung.html

Mein Rat wäre: Lass die Finger davon und unterstütze dieses Vorhaben nicht, weil du nicht genau weißt, was sich daraus entwickeln könnte.

Antwort
von miezepussi, 23

Es spielt keine Rolle, ob sie Ihren Namen an Deinen Briefkasten macht oder nicht.

Interessant ist, ob sie Ihren Wohnsitz auf Deinen ummeldet?!

Kommentar von DonB88 ,

hm ich denke sie wird da ihren wohnsitz mit auf meinen nehmen

Kommentar von miezepussi ,

Dann muss sie das beim Amt ummelden. Neuer Personalausweis. Für das Ummelden benötigt Sie eine Bestätigung Deines Vermieters. ggf. will dieser sie dann mit im Mietvertrag aufnehmen.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Einen neuen Personalausweis benötigt man für eine Umeldung nicht. Wenn genügend Platz vorhanden, wird die neue Anschrift vom Bürgeramt auf der Rückseite des Ausweises überklebt.

Kommentar von miezepussi ,

Stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten