Frage von jenni8787, 60

positiver schwangerschaftstest, fruchthöhle auf ultraschall, nach blutung und krämpfen nichts mehr sichtbar. jemand erfahrung?

hallo ihr lieben, ich habe vor ca. 1,5 wochen 3 positive schwangerschaftstests gemacht, daraufhin bin ich zum frauenarzt, dieser konnte per ultraschall eine fruchthöhle und eine gut aufgefbaute schleimhaut sichten. habe dann für in 2 wochen einen neuen termin bekommen, das es zu früh sei um genaues zu sagen. heute nacht hatte ich dann starke unterleibkrämpfe und blutungen ähnlich der periode. heute morgen bin ich dann nochmal zum arzt und auf dem ultraschall war nichts mehr zu sehen. sie vermutet nun stark das es abgegangen ist. ich muss nun nochmal zum termin. habe keinerlei hoffnung möchte nur wissen ob jemand erfahrungen hat und wie es bei euch war. lieben dank

Antwort
von Mira1204, 24

Da kann ich dir leider nicht viel Hoffnung machen, bei mir war es ganz ähnlich, es ist mit der Blutung abgegangen und war dann nicht mehr auf dem Ultraschall z sehen.Warte den termin beim Arzt ab

Antwort
von putzfee1, 20

Diese Erfahrung müssen leider viele Frauen machen, es wird schon so sein, dass es ein früher Abort war. Hatte ich auch bei meiner ersten Schwangerschaft. War bei mir ganz genau so wie du es beschrieben hast.

Meist hat dann was mit dem Embryo nicht gestimmt. Mich hat der Gedanke getröstet, dass es besser ist, wenn sich die Natur so selber hilft als wenn man ein schwer behindertes Kind zur Welt bringt.

Antwort
von Miesepriem, 32

Kann passieren das es mit der Regel abgeht, in den ersten Wochen. Dann war es nicht in Ordnung. Hatte ich auch in den 80er Jahren. 

Alles Gute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community