Positive oder negative zuverlässigkeitsüberprüfung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als unzuverlässig gilt man, soweit ich weiß nur wenn man zu einer Geldstrafe über 60 Tagessätzen oder zu einer Haftstrafe verurteilt wurde. Was bei dir beides ja wohl nicht der Fall ist vermutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derill1
05.04.2016, 15:31

Nein ich habe keine einzige Verurteilung oder Einträge im Führungszeugnis. Dies war mein einziger Fall bei der Polizei und es war wie gesagt nur eine Ordnungswidrigkeit.

0

Das werden die mit herausfinden. Obs da Konsequenzen geben könnte kann ich dir allerdings nicht beantworten. Ich stecke da leider nicht drin. Ich hab meine ZÜ seid 2 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?