Frage von Jenny581997, 95

Positive oder negative Erfahrungen mit TMS-Seminaren, bsp. von IFS oder Präpkurs?

Hallo,

ich würde gerne nächstes Jahr den Test für medizinische Studiengänge (TMS) absolvieren. Ich habe von einigen Leuten bereits gehört, dass sie positive Erfahrungen mit sogenannten "Vorbereitungsseminaren" für den TMS gemacht haben - manche jedoch auch negative. Da diese Seminare wirklich sehr kostspielig sind und vermutlich nur Sinn machen, wenn man sich im Vorfeld bereits mit den Aufgaben vertraut gemacht hat, wollte ich wissen, welche Erfahrungen ihr mit diesen Seminaren gemacht habt bzw. bei welchem Anbieter ihr wart und wie viel ihr dafür gezahlt habt.

Danke im Voraus!

Antwort
von BaileyMelville, 75

Hi,

Ich habe dieses Jahr den TMS gemacht und mir dafür das Buch "Präpkurs TMS" mit einer Testsimulation und 2 kleine weiße Bücher von "Hogrefe" mit Originalversionen vom TMS gekauft. Das kann ich wirklich weiterempfehlen, denn ich denke, wenn man sich mit dem Aufbau und Tücken von dem Test vertraut gemacht hat, ist das schon die halbe Miete.Ich würde in Facebook-Gruppen danach suchen, dort bieten viele ehemaligen Teilnehmer ihr Übungsmaterial an.

An einem IFS-Seminar hab ich auch teilgenommen. Das war bei mir 5 Tage lang an den letzten 2 Wochenenden vor dem Test und hat 500€ gekostet. Ich persönlich würde sagen, dass es nicht sehr viel gebracht hat und auch den Preis nicht wert war. Es war eine große Gruppe (so ca. 15-20 Leute) und daher konnte nicht individuell auf alle eingegangen werden und die meisten Themen nur angekratzt werden. Ich glaube, dass es denselben Effekt hat, wenn du dir Übungsmaterial und 1,2 Simulationen kaufst und zu Hause selbst die Tipps durchliest und selbst die Zeit zu den Aufgaben stoppst. Aber es gibt ja auch andere Meinungen dazu.Wenn du nicht selbstdiszipliniert genug bist (so wie ich^^), um dranzubleiben, dann ist das Seminar bestimmt hilfreich, vor allem auch, weil es direkt noch in den Wochen vor dem Test ist. Am letzten Tag macht man auch eine volle TMS-Simulation unter Ernstbedingungen durch. Für die, die Zeitdruck oder Zweifel an ihrer Vorbereitung haben, kann das sicherlich noch helfen Selbstbewusstsein aufzustocken.

Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche dir viel Erfolg nächstes Jahr! :-)

Liebe Grüße,Laura

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community