Frage von LadyHoneybee, 88

Ist ein Positioner nach fester Zahnspange giftig?

Hey,

also ich habe seit ca. 2 Jahren keine feste Zahnspange mehr und habe dann einen Positioner (aus Silikon) bekommen, den ich über Nacht 1 Jahr tragen sollte, allerdings habe ich es nur ein halbes Jahr, gemacht, weil ich den Positioner verloren habe. Vor einem Monat habe ich den Positioner wieder gefunden.. er war sehr verstaubt und dreckig. Jetzt habe ich ihn für ca. 1 Woche lang einfach in Wasser eingelegt und habe ihn vorher auch kurz in Essigessenz eingelegt. Jetzt habe ich ihn aus dem Wasser rausgeholt und er riecht richtig nach Plastik. Habe ihn auch kurz im Mund gehabt. Ist das normal, dass er so riecht? Wie roch euer Positioner als ihr ihn bekommen habt? Meint ihr, dass es giftig ist, hätte ich ihn nicht in den Mund nehmen sollen? Hatte jemand schon mal so eine ähnliche Erfahrung?

Bitte nur ernsthafte Antworten. Danke.

Antwort
von DerLateiner, 67

Frag doch den Zahnarzt. Ruf morgen an.

Kommentar von LadyHoneybee ,

Ja das würde ich gerne, nur hab ich mich schon ewig nicht bei ihm gemeldet und ich will auch nicht sagen, dass ich ihn so lange nicht getragen habe. Ich möchte den Positioner jetzt so gut wie möglich sauber machen, sodass ich ihn wieder tragen kann und dann bald die Behandlung abschließen kann.

Kommentar von DerLateiner ,

musst du nicht zur kontrolle

Kommentar von LadyHoneybee ,

doch, aber ich traue mich nicht, ehe ich den positioner nicht ein paar wochen vorher getragen habe

Kommentar von DerLateiner ,

Der/Die merkt das sowieso, auch wenn du den jetzt 2Wochen trägst, da musst jetzt druch

Kommentar von DerLateiner ,

durch*

Kommentar von LadyHoneybee ,

ich will es einfach nur für mein gewissen und wohlbefinden so machen.. ich würde mich besser fühlen wenn ich es so mache, auch wenn der arzt es sieht. der zahnarzt hat 1 jahr warten können..jetzt kann er auch ein paar wochen noch warten. 

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 53

Das ist auf jeden Fall ziemlich eklig. Giftig sollte nichts sein, aber wer weiss, wo der ein Jahr lang vergammelt ist.

Einen Positioner solltest du auch nicht mit Gewalt in deinen Mund zwängen. Der ist eigentlich nur dazu da, feinste Schlusskorrekturen durchzuführen. Er eignet sich weder zur dauerhaften Retention noch zur Korrektur von Rezidiven.

Wenn du deine Zähne also an ihrer neuen Stelle festhalten möchtest - oder wenn sich die Zähne verschoben haben, und du sie wieder gerade haben willst - ab zum Kieferorthopäden. Wenn dich gar nichts stört, gibt es eh keinen Grund, den Positioner noch zu tragen. Dann kannst du ihn auch einfach wegschmeissen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community