Frage von ExoMax, 19

Ports am PC für COD freigeben gefährlich?

Jeder kennt es man möchte mal wieder in COD Ports freigeben sucht nach den Ports im Internet und stolpert immer wieder über das Problem, dass es ja so Gefährlich sei und Hacker leichtes Spiel hätten. Jedoch will ich jetzt wissen ob es wirklich so gefährlich ist denn in den einen Foren steht, dass es ja so gefährlich sei und in anderen wiederum das gegenteil.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Neubii, 10
Ungefährlich

Naja also dass genau DU als Privatanwender mit einem PC hinter einer Routerfirewall gecrackt wirst ist seeeeehr unwarscheinlich.
Kla ist es eine weitere Sicherheitslücke in deiner Firewall und ja man kann diese auch benutzen, aber ich sag mal aus Erfahrung dass sich ein Privatanwender Rechner erst für ein Bot-Netz ö.Ä. Lohnt wenn deine Brandbeite bei über 50MBit/s liegt.

PS: Kein System ist sicher. Das ist nicht nur so eine Redensart ;)

Kommentar von ExoMax ,

Ich habe eine 120 MB/s also sollte ich mir sorgen machen?

Kommentar von Neubii ,

Für mich wärst du Theoretisch gesegen ein potentielles Opfer mit 120MBit/s. Solange du aber noch ein Antiviren Programm dazwischen hast fällt es jedem angreifer aber nochmal schwerer

Antwort
von Paulzz97, 9

Es besteht dort immer ein gewisses risiko, aber musste eig gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community