Frage von asdlkfj234r, 46

port freigeben aber wie geht das?

Ich habe es über die windows firewall versucht mit ein und ausgehender regel... aber der port ist nicht frei? warum nicht, und wie geht es anderst.

Antwort
von Praxston, 32

Ich nehme mal an du willst das machen wegen Onlinespielen etc.? Die Portfreigaben macht man am Router in diesem Fall. Gib die IP von deinem Router im Webbrowser ein und logge dich dort ein und mach deine Freigaben da.

Wenn es dir zu schwierig ist, dann lass dies ggf. von jemand machen der sich ein bisschen damit auskennt. Wenn du zu viele oder falsche Ports öffnest, kann immer die Gefahr bestehen das du dir was einfängst aus dem Internet.

Kommentar von kokolaka ,

Du verwechselst da was, das was du am Router machst ist Port forwarding, nicht einen Port öffnen..

Kommentar von Praxston ,

Ich kann bei meinem Lancom sowohl Port öffnen, schliessen als auch z.B. Portforwarding machen um z.B. von extern direkt auf meine NAS zuzugreifen. Können das die normalen Fritzboxen oder Speedports nicht mehr oder was? Benutze bzgl. VPN jetzt schon länger LANCOM daher bin ich vll nicht gaaaanz so auf dem laufenden.

Kommentar von kokolaka ,

Eine Fritzbox ist in den meisten fällen auch ein Modem ich weiss nicht ob das bei Lancom auch so ist, der Router ist nur das Gerät welches nach dem Modem angeschlossen ist und meist ein Access Point ist. um einen Externen zugriff zu gewähren brauchst du auch nicht unbedingt einen Port zu öffnen, viele sind schon offen z.B TS3 Server gehen über einen bestimmten Port welcher in jedemfall offen ist und auf dem man auch gelegentlich was anderes machen könnte als ein TS3 Server so können die leute auch von extern zugreiffen.

oder versteh ich was falsch? :P

Kommentar von Fishmeaker ,

Natürlich kann man am Gateway auch Ports öffnen! Ob ich in den meisten Fällen eher eine Portweitergabe empfehen würde.

Antwort
von Fishmeaker, 32

Du musst die Ports auch am Gateway freischalten, das hat erstmal  garnix mit Windoof zutun!

Das geht meist über die Internetseite des Anbieters. Dort kann man sich anmelden und das Gerät konfigurieren, manchmal geht's auch am Gerät selbst. Das kann je nach Anbieter etwas unterschiedlich sein.

Aber du scheinst mir zu wenig Ahnung zu haben um die Risiken von geöffneten Ports richtig einschätzen zu können oder vielleicht machst du sogar einen gröberen Fehler in den Einstellungen.

Also lass es lieber von jemanden machen, der ein bisschen davon versteht oder lasse es ganz sein.

Kommentar von asdlkfj234r ,

Ich bin immer offen für neue Kenntnisse und mehr wissen, du kannst mir gerne einen crash kurs geben...

Kommentar von Fishmeaker ,

Einen Crashkurs kann ich dir da nicht geben.

Denn:

Zum einen ist das von Gerät zu Gerät unterschiedlich. z.B. Konfigurierst du einige Geräte über eine direkte Verbindung zu ihrer IP und andere über eine Anbieterseite.

Technisch sind Ports nicht so leicht genauer erklärt. Wenn du dich generell mal über Ports schlau machen willst suche am besten in Richtung Elektronik Kompendium, Heise oder CHIP.

Dort findest du dann auch sicher einige Beipsiele einer Portfreigabe. Denn Portfreigabe ist auch nicht gleich Portfreigabe, das kann unterschiedlich eingestellt werden.

Wenn du dann wissen willst wie das bei dir geht kann ich dir nur den Support deines Anbieters zu rate legen. Die helfen dir da sicher.

Aber einen Crashkurs tippen... Sorry aber das ist zu Viel.

Antwort
von kokolaka, 17

Für was möchtest du den den Port nutzen? Die meisten Ports sind schon offen um welchen genau handelt es sich den?

Kommentar von Fishmeaker ,

Ähm... bei einem vernünftigen Gateway sind die meisten Ports in der Regel geschlossen und das sollten sie auch sein. Bis auf die Standardports für HTTP, HTTPS, TCP, UDP und Co. welche i.d.R. offen sind und sein müssen.

Kommentar von kokolaka ,

Du hast natürlich recht entschuldige, aber wie du schon sagst die wichtigen Ports sind offen.. ich bin verwirrt. :P bei Port Forwarding muss man ja auch keine ports öffnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community