Frage von DerNetteOpa, 616

Port freigabe steht nicht im menu des cbn ch6640e?

Hallo liebe leute, Ich und ein paar kumpel wollen private Spiele server erstellen. Ich wollte Ports weiterleiten jedoch steht es nicht in dem menu meines Router/Modems sondern nur Mac Forwarding also halt Mac weiterleitung.

Ich kenne mich da nicht aus deshalb frage ich wie ich die Ports weiterleite. Muss ich etwas bei Kabeldeutschland machen? Da gibts den bridgemode aber ich versteh den nicht und im internet finde ich nicht vieles. Nur das ich dann ein lan port nutzen kann aber ich brauche mehrere lan ports.

(das cbn ch6640e ist modem und router beides zusammen nur kleine info)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von netzy, Community-Experte für Internet & Router, 527

eine MAC-Weiterleitung gibt es nicht ;)
nur einen MAC-Filter........

es gibt aber sehr wohl den Punkt Weiterleitung unter Erweitert, dort bist du richtig, siehe Seite 33 im Handbuch: https://kabel.vodafone.de/static/media/Handbuch_compal_cbn_ch6640e.pdf

im Bridge-Mode wäre dein Gerät nur als Modem verfügbar, falls du deinen eigenen Router dranstecken möchtest, direkt am Modem (als Bridge) kannst du nur einen Rechner anstecken

Kommentar von DerNetteOpa ,

Also ist IP filterung, Port weiterleitung?

Kommentar von netzy ,

schon mal ins Handbuch geschaut ?

steht dort auf Seite 33 etwas von IP-Filtering :-)

Kommentar von DerNetteOpa ,

Also wenn ich auf gateway, dann erweitert gehe steht nur:

Option, IP-filterung, mac weiterleitung, einbruchserkennung und status. Falls es geht könnte ich ein screenshot zeigen

Antwort
von DerNetteOpa, 457

Also hier steht kein Port weiterleitung oder filterung

Kommentar von DerNetteOpa ,

ups falsches bild

Antwort
von DerNetteOpa, 372

Diesmal auf english und es heißt auch mac forwarding.

Kommentar von netzy ,

und wie sieht es dort aus ;)

Antwort
von DerNetteOpa, 338

Hier sieht es im mac forwarding aus.

Kommentar von netzy ,

OK, du hast einen DS-Lite Anschluß mit IPv6 und kein IPv4

Kommentar von DerNetteOpa ,

Ahh OK. Ich muss dann wohl bei Kabel deutschland ein umstieg auf ipv4 beantragen. aber vielen dank!

Kommentar von netzy ,

genau........

oder den Bridge-Mode versuchen, ich weiß allerdings nicht, ob du damit dann automatisch IPv4 hast, auch einen eigenen WLAN-Router würdest du dann benötigen

Kommentar von DerNetteOpa ,

Ich hab da einen o2 router denn ich früher mal benutzte. Um die 5 oder 4 jahre ist der alt. Muss aber nachdem suchen. Kann es gefahren bringen den zu benutzten? Vielleicht irgendwelche sicherheitslücken?

Kommentar von netzy ,

einen xDSL-Modem/Router kannst du nicht nutzen, das ist erstens eine andere Technik als bei einem DOCSIS-Modem und zweitens erlaubt kein mir bekannter Kabelprovider derzeit ein eigenes DOCSIS-Modem in seinem Netz zu nutzen

du würdest einen WLAN-Router benötigen der kein Modem integriert hat bzw. wo man das Modem "umgehen" kann, z.B: wie bei den meisten Fritzboxen

Kommentar von DerNetteOpa ,

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B00VVHONRM/ref=cm_cr_arp_mb_bdcrb_top?ie=UTF8 

Ist das ein guter Router? Viel geld will ich wirklich nicht zahlen.

Kommentar von DerNetteOpa ,

Und ich wollte was fragen. Ich weiß kann sich dumm oder komisch anhören aber was passiert wenn ich den router/modem mit dich verbinde? Also lan kabel in port 1 und 2 des router/modems? Die frage hört sich dumm an aber wollte es mal wissen :P

Kommentar von netzy ,

der WR940N ist "veraltet" (GBit, WLAN-AC, usw.) bzw. nicht mehr zeitgemäß, da solltest du mindestens den Archer C2 bzw. besser den Archer C7 nehmen bzw. Modelle die zumindest GBit-Anschlüsse haben

router/modem mit dich verbinde? Also lan kabel in port 1 und 2 des router/modems?

ich verstehe gerade gar nicht was du meinst ?
Router/Modem mit mir verbinden ??
Port 1 und 2 miteinander verbinden ??

Kommentar von DerNetteOpa ,

Ich meinte das man einen Lan kabel in port 1 und 2 des router/modems reinsteckt. Nicht mit dir es war ein schreib fehler wollte sich schreiben.

Kommentar von DerNetteOpa ,

Ich wollte noch sagen das ich bald einen 100MBit/s kabel vertrag holen werde und eine Fritzbox 6490 für 5€ pro monat mieten werde. Könnte ich das modem da abstellen und vielleicht mit dem ch6640e anschließen? So das der ch6640e ein modem ist und die fritzbox als router dient um bridgemode zu nutzen?

Kommentar von netzy ,

das macht keinen Sinn ;) 

du kannst den CBN im Bridge-Mode lassen und brauchst dazu keine Kabelfritte extra dazu mieten..... stattdessen reicht ein WLAN-Router ohne integriertem DOCSIS-Modem

willst du explizit Funktionen der Fritten nutzen, dann z.B: eine 7390, 7490 oder eine einfache 4020

oder eben nur die 6490, dann hast du nur ein Gerät und alles in einem, wobei das WLAN der 6490 nicht so besonders ist

Antwort
von DerNetteOpa, 292

hier steht nichts von Ports.

Kommentar von netzy ,

interessant ;)

sieht nach einer verkorksten deutschen Übersetzung aus......

dann sieh mal nach, was eine MAC-Weiterleitug sein soll oder stelle das Ding auf Englisch, nennt sich dann Port-Forward

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community