Porsche Boxster 1997 Getriebe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Selbst habe ich noch bei keinem Porsche das Getriebe demontiert. Im Normalfall sollte es aber halb so schlimm werden, wie es sich an hört. 

Ich habe hierzu 1 Video gefunden: 
Evtl. ist es nützlich. Tut mir leid, dass ich nicht mehr helfen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alex92fromHell
14.09.2016, 19:51

Vielen Dank, Getriebe ist schon fast heraussen. Video hat schon ein wenig geholfen :)

0

Hallo

Getriebewechsel ist beim Boxster relativ einfach man muss "nur" den Verdeckkasten in Werkstattstellung bringen, denn Motor anhängen (Motorbrücke, Öse ist am Block vorhanden) und ca 2-3cm Luft lassen, das Auto anheben/aufbocken, Kabelsatz abstecken, die Abgasanlage nach denn Kats abgarnieren, Streben abbauen und Antriebswellen lösen und kann dann des Getriebe nach hinten abziehen und absenken. Wenn der Motor um die 3 cm absinkt kommt man besser an die oberen Schrauben und die Abzugsrichtung passt. Sinkt der Motor zu tief dann kommt Spannung auf die Leitungen bzw die Kupplungsdichtungen. Wiegt bei Schaltung so um 70kg ist also noch "stemmbar".

- www.pelicanparts.com/techarticles/Boxster_Tech/37-TRANS-Drop/37-TRANS-Drop.htm

Hydrolager (wenn verbaut) baut man am besten komplett ab und lässt die am Getreibe-Träger. Nicht mit Schlagschrauber an die Lager

Porsche verkauft offiziel keine Bauteile zur Instandsetzung

Das 6 Gang Getriebe ist aber aus der GETRAG Familie für den VAG Passat/Superb/Audi 80/100/200/V8/A6 Baukasten (VAG 016/01E) und das war schon vorher im 944/951/968 verbaut worden. Das kleine Boxster 5G Getriebe kommt auch von VAG und basiert auf dem 012/01W Typ (Vollalugehäuse und anderer Längenausgleich im Vorderdeckel mit Federscheiben anstatt Gummischeibe). Übersetzung ist glaube ich die selbe wie beim V6 2.8/30V

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?