Frage von Stpierre, 686

Pornos über das handy runterladen?

Habe mir über mein androidhandy pornos (jeweils 30-40 min) von verschiedenen seiten (pornhub, sexix, biqle.ru, ...) runtergeladen. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit mahnschreiben oder strafrechnungen etc. Zu erhalten ?

Antwort
von TheErdnuss, 525

Sollte kein Problem sein.

Die Videos sind öffentlich zugänglich, das heißt solange du sie nur zu privaten Zwecken runtergeladen hast, wüsste ich nicht, warum das ein Problem sein sollte.

Nur weiterverbreiten darfst du sie nicht, dann kannst du Stress mit dem Copy Right bekommen.

Kommentar von Stpierre ,

Aber wieso liest man dann trotzdem immer wieder von mahnschreiben und rechnungen über 10000 € ?

Wo ist dann da der unterschied ? 

Kommentar von TheErdnuss ,

Ehrlich gesagt, sah das für mich immer nach Fakes aus.

Kommentar von finzl ,

Zu 90% handelt es sich hierbei um Torrents. Das herunterladen von Seiten die legale Videos verbreiten, und dazu gehören auch einschlägige Videoportale, ist für die private Nutzung nicht strafbar. Sobald du aber etwas über Bittorrent herunterlädst bietest du den Content automatisch wieder für andere Bittorent Nutzer an. Das Anbieten von urheberrechtsgeschütztem Material ist durchaus strafbar, es gibt bereits etliche Anwaltskanzleien die mit Vermarktungsfirmen zusammenarbeiten und nur darauf warten das in Deutschland wer was anbietet. Meistens seeden sie das Zeug sogar selber. 
Das ist rechtens und daraus ist mittlerweile ein lukratives Geschäft entstanden also Finger weg von Torrents oder nutzt einen VPN Dienst in Timbuktu.

Kommentar von Stpierre ,

Kann man sage wie lange es dauert bis soetwas ankommt oder kann soeine mahnung noch nach jahren bei mir eintreffen ? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community