Frage von robin1102, 71

Pornografische Inhalte am Schul-PC(II)?

Hallo,

hier ein zweiter Teil → erste Frage steht im Profil bei meinen Beiträgen.... Folgendes: Das Thema ist jetzt schon gut 2-3 Monate her, jetzt kam es wieder - im Sportunterricht auf der Bank. Ich saß neben dem Sportlehrer und einem Mitschüler, der sagte im Gespräch dann: "...gel Robin, nicht youporn am PC eingeben...". Der Lehrer, der allgemein sehr locker und cool ist sagte zu mir: "Ach du warst das, der Herr X hat es im Lehrerzimmer schon aufgegriffen. Die haben es erst auf Herr Y geschoben..." Ich weiß nicht, wie ich die Aussage hinnehmen soll. War sie ernst gemeint, nicht ernstgemeint oder beides vermischt? Es wäre nicht das erste Mal, dass dieser Lehrer, mit dem ich mich gut verstehe (er hat übrigens davor nichts mit der Sache zu tun gehabt), eine Nicht-Ernstgemeinte-Aussage ernst rüberbringt. Er hat gesagt, er müsse Herr Y sagen, dass er unschuldig ist und Herr X will er auch Bescheid geben. Ich habe gebettelt, die ganze Stunde lang, dass er nichts sagen soll....Ob er es nun morgen (Montag, 29.02.16) tut, weiß ich nicht. Ich habe seit Freitag (26.02.16) gehofft, dass er es vergessen würde.... Was meint Ihr - wird das Thema noch groß diskutiert nach mehreren Monaten? Ich habe youporn nur eingegeben (auf Google) und dann "Eingabe" gedrückt und nach wenigen Sekunden Google geschlossen.... Danke für Eure Meinung.

Bitte keine Scherzantworten!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lehrerin123, 40

... Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass da noch irgendwas nachkommt. Warum auch? Erzieherischer Effekt ist doch auch so erreicht, es scheint ja nicht gerade so, dass bei dir Uneinsichtigkeit besteht. Falls es bei dir an der Schule keinerlei dringendere Probleme gibt - Glückwunsch dazu ;)  

Kommentar von robin1102 ,

Danke. Wie soll ich mich dem Sportlehrer gegenüber verhalten? Die nächste Stunde habe ich am Donnerstag und Herr X ist da auch anwesend - abgesehen von morgen....

Mal so nebenbei: Bist du Lehrerin oder steht das aus Spaß bei deinem Namen?

Kommentar von lehrerin123 ,

Ich würde mal gar nichts machen... Lass ihn doch auf dich zukommen, wenn er es als so relevant ansieht - dann kannst du immer noch aktiv werden. Vll. fand er es auch witzig, weil er gemerkt hat, dass das Thema so ein "rotes Tuch" für dich ist.

Ja, bin ich.

Kommentar von robin1102 ,

Also heute ist nix passiert... Mal sehen, was die nächsten Tage passiert. Also Dir vertraue ich, mit deinem Studium fürs Lehramt und pädagogischen Ausbildungen.

Kommentar von lehrerin123 ,

wird schon :) 

Antwort
von Hasen99, 47

Hey warte erst mal ab und wenn es hoch kommt dann erzähl genau das was du uns hier erzählt hast mehr kann man da eigentlich nicht machen

Kommentar von robin1102 ,

Danke. Ich weiß nur nicht, wie ich das meinen Eltern erzählen soll und ich hoffe ich darf auf meinem Gymnasium bleiben.... Das wegen einem Such-Botton, Google und mir....

Hast du vielleicht einen Tipp, wie ich das mit meinen Eltern klarmachen könnte, wenn es soweit wäre....?

Kommentar von Hasen99 ,

Ich glaube nicht das du von der Schule musst sag dein Eltern erstmal nichts wenn hoch kommt sag ihm das so wie uns 

Kommentar von robin1102 ,

Ok. Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten