Popup über Handy im Internet aufgegangen: Ich würde mich strafbar machen wegen der Ansicht/Vertrieb usw von Kinderpornographie?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich wollte noch erwähnen, dass ich die Popups einfach schließen kann und über google weiter surfen kann. Sowohl Wlan als auch jegliche Apps und im allgemeinen mein HAndy funktioniert wie immer und die Popups öffnen sich nur, wenn ich im Internet bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldtalerkobold
18.02.2016, 01:14

Meinst du, dass das Pop-Up wieder aufpoppt, wenn du es schließt? 

Ich kenne da jemanden, der den Fall vor ein paar Jahren auch mal hatte, nur war es da nicht das Handy sondern gleich der PC *hust*

Beim Computer musste ich mich ein wenig damit auseinander setzen, bis ich den schrott losgeworden bin. Beim Handy würde ich es mal mit der Systemwiederherstellung probieren, sollte es anders nicht weg gehen.

0

Fake. Als ob du mit 100€ aus der Sache rauskommen würdest :D

Das sind von betrügern erstellte pop-ups. die gibts schon seit jahren. früher sollte man 500€ per paysafecard zahlen. da es viele tatsächlich gemacht haben werden seit einiger zeit nur noch 100er paysafecards verkauft.

die polizei oder andere behörden stehen bei ernsthaften vergehen entweder vor deiner tür oder schicken dir einen brief.

alles andere ist bullshit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TsumugiSanasa
18.02.2016, 01:06

okay danke ^~^ auch wenn du das mit dem Geld vlt falsch gelesen hast: bei 100.000€ steht ein Punkt in dem Popup und kein Komma. Das sind mal eben hunderttausend Euro (bei hundert Euro könnte ich dank Tachengeld sogar noch mit dienen xs)

mir kam es auch unseriös vor einfach über handy seine gesetzlichen vergehen abbezahlen zu können, aber das ganze gesetzpalaber und das mir das halt allles vorgeworfen wird und das darauf ne Haftstraße steht macht mir rießig Angst.

0