Frage von Hallwiegehtsdir, 80

Popel in der Nase?

Hatte einen sichtbaren Popel in der Nase und meine Lehrerin hat den. gesehen. Hab es später bemerkt. Ist mir so peinlich. Ist das wirklich Schlimm?

Antwort
von bubolu, 52

Also eigentlich ist es nicht so schlimm wie wir meist selber glauben, aber ich glaube das es nicht so schlimm für deine Lehrerin ist. Denk mal nach ob du denkst es wäre schlimm wenn deine Lehrerin einen Pope in der Nase hat!

Antwort
von Tastenheld, 30

 Ja das ist schlimm. 

 Das ist genauso schlimm, wie wenn du den Hosenstall auf hast. 

Das wird für dich aber keine völkerrechtlichen Konsequenzen haben. 

Antwort
von BarbaraAndree, 26

Es gibt Schlimmeres: Als unser Sohn noch zur Grundschule ging, hatte er auch einen Popel in der Nase. Die Kinder haben ihn in der Pause umstellt und ausgelacht und er wußte nicht einmal warum. Dann haben sie noch dazu die Lehrerin gerufen.  Die hat die Gruppe aufgelöst und ihm ein Papiertaschentuch gegeben, damit er ihn entfernt.

Ein Popel in der Nase ist nicht schlimm, es ist alles menschlich.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 8

Sehr schlimm! Das ist jetzt in der ganzen Schule bekannt. Zur Rehabilitation fertigst du eine Serie postkartengroßer Selfis ohne Popel an (Anzahl = Schülerzahl + Kollegium) zum Verteilen. Unbedingt nötig: Poster DIN A 1 mit Hinweispfeil zur Nase und Erläuterungen.

Kommentar von MrsMabeless ,

Und diese Antwort gilt jetzt ernsthaft als "Expertenantwort"?!

Unproduktiv wie ich finde.

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo MrsMabeless,

unproduktiv auf jeden Fall für den, der sie nicht versteht. Aber du hast schon Recht. Ich hätte besser geschrieben: "Nimms mal nicht so tragisch!"

Antwort
von Herpor, 4

An welcher anderen Stelle wäre dir dere Popel denn weniger peinlich?

Ernst: muss dir nicht peinlich sein. Darf aber, wenn du es möchtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten