Frage von Pfiati, 90

Pool / Schwimmbecken?

Ich will etwas schreiben: A) Wieso schaut der Pool so grünlich aus? B) Wieso schaut das Schwimmbecken so grünlich aus?

Ist eine Version gängiger?

Es geht um ein Schwimmbecken wo das Wasser grünlich (statt bläulich) aussieht.

Antwort
von Elfi96, 45

Das, was du schreiben  willst, ist eher Umgangssprache. Wenn du schreiben willst, dass das Wasser grün ausschaut, kannst du im Satz nicht den Pool/ das Schwimmbecken bezeichnen sonden musst schon  'das Wasser im Pool/ Schwimmbecken' schreiben. 

"Warum schimmert das Wasser im Pool grünlich?"/ "Warum mutet mir das Wasser im Schwimmbecken grün an?"/ "Warum erweckt das Wasser im Pool den Anschein, grün zu sein?" LG

Kommentar von Pfiati ,

Ja, stimmt. Es ist etwas "leger"/"locker" geschrieben, aber so ist es auch gemeint. Deine Versionen sind echt klasse! LG

Kommentar von adabei ,

Allerdings würde man sich im normalen Leben nicht so "geschwollen" ausdrücken, höchstens im Spaß.

Kommentar von Elfi96 ,

Es kommt im diesem Zusammenhang darauf an, wie der Autor/die Autorin ihre Protas konzipiert hat und in welchem Zusammenhang das Gesagte im Text erscheinen soll. Der einzelne Prota muss schon glaubwürdig herüber kommen. Aber auch wenn der Prota, der diesen Satz sagen soll,  ein Jugendlicher ist, sollte dieser textlich auch aussagen, dass das Wasser im Pool grünlich aussieht und nicht das Becken des Pools. Will der Autor einen gebildeten Erwachsenen das im Text bei einer Hausbesichtigung zu einem  Makler sagen lassen, sollte es schon etwas gehobener ausgedrückt werden. 

Im Beispiel, das die Fragestellerin aufgeschieben hat, steht: "Warum schaut der Pool so grünlich aus." 

Das getrennt geschriebene Wort "ausschauen" ist im Bereich des Schreibens ein schwaches Verb, obwohl es ein wegig oberhalb des Wortes "aussehen" angelegt ist. Autoren sollten da stärkere Verben einsetzen. 

Das Wort "so" ist in dem Beispiel nur ein unnötiges Füllwort, weshalb es besser nicht im Satz stehen sollte. (Man sollte nur so viele Worte schreiben, wie nötig sind,  um seine Story zu schreiben.)

LG

Antwort
von Morpheus89, 52

Da werden wohl sich Algen im Wasser rum treiben und somit müsste er mal gereinigt werden.

Zumal Wasser ja keine Farbe an sich hat und das blau von der Folie kommt.

Antwort
von sodbrenna, 47

Also ich finde bei Schwimmbecken hört es sich eher nach Hallenbad/Freibad an. Bei Pool, der im Garten.

Kommentar von Pfiati ,

Danke. Es geht mir um den Unterschied.

Antwort
von Maikiboy29, 42

Du musst auch regelmäßig den Chlorgehalt prüfen und nachfüllen. 

Kommentar von franz48 ,

Kann es sein, das ihr die Frage nicht verstanden habt? Es geht um Rechtschreibung und Grammatik, nicht um technische Probleme eines Pools.....

Kommentar von latricolore ,

Der Verdacht liegt nahe! :-))

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 28


Ist eine Version gängiger?

Ja, und zwar

A) Wieso schaut der Pool so grünlich aus?

wenn du von deinem Garten sprichst.
Man hat im Deutschen kein Schwimmbecken im Garten - Schwimmbecken sind mit Hallen~ und Freibädern verbunden.
Und die sehen eher selten grünlich aus, weil sie regelmäßig gereinigt werden. ;-)

Kommentar von JohannJames ,

@ latricolore: wenn ich auch nicht gerne besserwisserisch bin, so muss ich dir trotzdem widersprechen. Ein Schwimmbecken ist ein Beckenkörper, der sehr wohl als privates Schwimmbad im Garten genutzt werden kann. Dabei ist es unerhblich ob das Becken überdacht ist (z.B. mit einer Schiebehalle), oder offen steht (Freibad).

Außerdem muss das Wasser nicht zwangsläufig grün schimmern, weil ein Pflegeproblem besteht. Vielmehr schimmern Schwimmbecken mit heller / weißer Innenauskleidung / Kacheln grünlich. Und das ist es vermutlich, was Pfiati meint.

Kommentar von latricolore ,

Keine Angst - begründete Kritik sehe ich nicht als besserwisserisch :-)

Ja, klar kann er das - aber im Garten redet doch niemand vom Schwimmbecken. Jedenfalls habe ich das noch nie gehört.
Und da der Pool bei der Frage nach gängiger genannt wurde, ist doch zumindest auch vom Garten die Rede.

Das mit den hellen Kacheln wusste ich nicht - danke!

Kommentar von JohannJames ,

doch, doch, der Begriff Schwimmbecken wird weitläufig verwendet. Eigentlich ist bei uns der Begriff Pool eher für ein kleines - meistens auch rundes - Schwimmbecken gebräuchlich

Kommentar von latricolore ,

Ok, dann scheint das evtl. regional unterschiedlich zu sein, oder es hängt vom persönlichen Umfeld ab.

Kommentar von adabei ,

Ich würde - wie latricolore - bei einem privaten Schwimmbecken im Garten auch nur von einem "Pool" sprechen.

Kommentar von RudolfFischer ,

Ich erinnere mich noch an die Zeit, als man in Deutschland das Wort "Pool" noch gar nicht kannte bzw. verwendete. Da waren auch die privaten Schwimmbecken Schwimmbecken ...

Inzwischen ist die Bedeutung von "Pool" nur noch aus dem Zusammenhang erkennbar (im Gegensatz zu "Schwimmbecken"), da heutzutage ja alles "gepoolt" wird, bis hin zum universitären "Professorenpool". (Das ist kein für Professoren reserviertes Schwimmbecken, sondern die zur Verfügung stehende Menge von Professorenstellen.)

Antwort
von Rudolf36, 10

Ob du das deutsche Wort Schwimmbecken oder das englische Wort Pool benutzt, ist deine Entscheidung.

Kommentar von Pfiati ,

"der Pool" ist aber inzwischen Hochdeutsch.

Kommentar von Rudolf36 ,

Pool mag eingedeutscht sein, aber es wird wie ein Fremdwort gesprochen, durch die engl. Schreibweise und Aussprache bleibt es ein Fremdwort. Wer Pool deutsch ausspricht (pohl), wird nicht verstanden. 

Das verwandte deutsche Wort zu engl. pool ist Pfuhl, wenngleich nicht mehr mit gleicher Bedeutung.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community