Frage von ABCBlaBla, 39

Pony an Einzelbox gewöhnen?

Hallo zusammen!

Unser kleiner Rentner (27 Jahre, topfit) ist nun vor 8 Tagen in einen neuen Stall mit 6 anderen Pferden in eine großzügige Einzelbox gezogen. Zuvor stand er über 20 Jahre lang immer mit anderen Pferd direkt zusammen, entweder in einem großen Stall oder auf der Weide/Paddock. Jetzt hat er sich ziemlich in seinen Boxnachbarn verguckt - der aber (leider) mit einem anderen Pferd einer anderen Familie gehört, die ihre Pferde auf separate Wiesen stellen. Und nun ist er immer ziemlich außer sich (rumrennen in der Box, steigen!) wenn sein Kumpel nicht da ist. Heute stand unser Kleiner mit 2 anderen Rentnern des Stallbesitzers auf einer Wiese nicht weit vom Stall, dort hat er weiter ziemlich rumgebrüllt und nach Wegen geguckt auszubüxen. Die anderen beiden haben ihn nicht sonderlich interessiert.

Nun Frage ich Euch nach Tipps - gibt es noch irgendwelche Tricks ihn ruhiger zu stimmen? Er war zwar schon immer wild und frech, aber zur Zeit ist es sehr extrem. Wenn sein Nachbar grad zur Weide geführt wird und ich ihn versuche in die Box zu bringen muss ich sehr kämpfen.

Oder meint ihr, dass er einfach noch etwas Zeit braucht? Es ist schon besser geworden im Vergleich zum ersten Tag, aber ich habe wirklich nicht erwartet dass er so einen Aufstand macht.

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 22

Er hat 20 ,Jahre artgerecht gelebt, WAS ERWARTEST DU DENN?!?

Sorge für eine bessere Haltung oder habe einige Wochen bis Monate Geduld.

ER ist im Recht ,!

:-) bis dahin gib ihm immer wenn sein Kumpel geht bestes heu  zur Ablenkung

Und dann denke über eine Verbesserung seiner Haltung nach !

Kommentar von ABCBlaBla ,

Danke für deine Antwort. Er steht nur im Winter in der Box, ab Frühjahr gehts wieder 24 Std. auf die Weide, außer bei Schietwetter ;-) Dennoch müssen wir ja nun etwa 4 Monate so überbrücken...

Antwort
von sumsehummel, 7

Die Situation kenne ich. Mein Pony war auch immer unruhig, wenn die Boxennachbarin nicht da war, das hat sich auch nie gebessert. Aber auf der Weide hat sie schnell Freunde gefunden. Lass deinem Pony einfach noch etwas Zeit, damit es sich an die neue Umgebung und die neuen Kumpel gewöhnen kann und höre immer auf dein Bauchgefühl, falls du mal zweifeln solltest, was das beste für dein Pony ist.

Antwort
von spikecoco, 3

frage doch, ob dein Pferd mit auf die andere Weide darf?

Antwort
von kuechentiger, 31

Der ist im Recht. Einzelbox ist bäh bäh!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community