Polo 9n 1,4 l TDI 7 Jahre alt , gut o. schlecht? 85 PS

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es kann ein gutes auto sein. wenn du es schon besichtigt hast und es keine mängel vorweisen kann ist das auf jeden fall ein +punkt. das mit dem kilometerstand kann bei einem rentnerauto schon sein, du solltest dich aber mal im internet über den normalpreis eines solchen autos informieren. suche auf jeden fall eine tabelle, bei der die schulnoten zustandsnoten sind, denn wenn du den zustand des autos einordnen kannst, ist es leicht den normalpreis festzustellen. alles in allem: informiere dich über das auto! nur so kannst du herausfinden, ob es das geld wirklich wert ist.

gruß, schalkelove

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B5991
07.01.2013, 15:39

Danke :)

0

Ich würde das Auto auf jeden Fall nehmen. Vielleicht solltest du noch jemanden Fachkundigen, aus deiner Stadt, Dorf mitnehmen, der sich das Auto dann genau ansieht. Der sollte sich aber dann auch mit Autos auskennen. Aber alleine als blutiger Anfänger, der sich kaum mit Autos auskennt, würde ich an deiner Stelle nicht das Auto begutachten. Viele denke immer, dass sie alles über Autos wissen aber meistens übersehen sie dann doch noch was. PS.: Ich bin gelernter Mechaniker und weiß, dass 20.000 Kilometer selbst bei Rentner-Autos ungewöhnlich ist, dass würde ich mir eventuell noch genauer ansehen. Hoffe ich konnte dir helfen. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B5991
07.01.2013, 15:38

ECHT GEILE Antwort K5991 gefällt mir gut ( Daumen hoch ) :D

0
Kommentar von schalkelove
07.01.2013, 15:43

ungewöhnlicher kilometerstand? wenn man ca. einmal in der woche einkaufen fährt und sonst nur zum arzt oder zu verwandten ist das nicht verwunderlich (ich kenne genug rentner, die sich allerhöchstens einmal in der woche zum supermarkt um die ecke bewegen, daher gehe ich mal davon aus). wohin soll man schon groß hinfahren mit über 67?

lg, schalkelove

0

würde das mit den 20000 km nochmal überpfüfen. Das bedeutet er nur knapp 3000 km im jahr bewegt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schalkelove
07.01.2013, 15:38

bei einem rentnerauto kann so etwas vorkommen. wenn man nicht so oft in den urlaub fährt und nicht täglich zur arbeit, ist das kein wunder (vorausgesetzt, es ist auch aus 1. hand, wovon ich bei dem baujahr mal ausgehe).

0

Was möchtest Du wissen?