Frage von lini6767, 85

Polizistin werden... studieren?

Was studiert man wenn man Polizistin werden möchte? Wie finde ich raus ob es wirklich Spaß macht und worin muss man gut sein? Hat jmd Erfahrung ?

Antwort
von MrBurner107, 37

In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch werden so viel ich weiß in den meisten Bundesländern mindestens befriedigende Leistungen vom Bewerber erwartet. Ein Nachweis, dass man neben Englisch noch eine Zweitsprache beherrscht ist immer hilfreich, da Polizisten mit Menschen aller Nationalitäten und aller sozialen Schichten Kontakt haben. Es hängt davon ab, mit welchem Abschluss man sich bewirbt. Ein Studium ist nur mit der fachgebundenen oder der allgemeinen Hochschulreife möglich. Solltest du also mit einem Haupt oder Realschulabschluss einsteigen, betrifft dich das Thema Studium dich nicht. Ein Praktikum ist ein guter Weg, um herauszufinden, ob der Beruf etwas für dich ist.

Antwort
von Ruderkalle, 50

Eine Ausbildung zur Polizistin hat natürlich auch verschiedenen Wege, aber da kannst du dich auf Seiten der Landes- und Bundespolizei zu belesen. Ein Studium ist normalerweise nicht nötig, außer es geht in den Bereich Patologie, aber auch dazu findest du auf diesen Seiten Informationen.

Ein Praktikum zur Berufsfindung ist immer sinnvoll und erstrebenswert. Auch um die verschiedenen Richtungen bei der Polizei unter die Lupe zu nehmen.

Kommentar von Sirius66 ,

In der Hälfte der Bundesrepublik MUSS man studieren, um Polizist zu werden ....

Pathologie kommt aus der Medizin ...

Gruß S.

Kommentar von christl10 ,

Polizist muss man nicht sudieren, das ist ein Ausbildungsberuf!

Antwort
von Inked95, 48

Studieren musst du da nicht, dir reicht ein guter Haupt- oder Realschulabschluss. :-) Frag doch mal nach ob du ein Praktikum bei der Polizei absolvieren darfst, dann weißt du auch ob es dir Spaß macht.

Kommentar von Sirius66 ,

WO reicht denn ein guter Hauptschulabschluss?

Gruß S.

Kommentar von Inked95 ,

Bundespolizist oder was genau, habe dies nun als Bundespolizist aufgenommen :-(

Kommentar von Sirius66 ,

Auch noch ein DH?

Nein - ein HSA reicht NIRGENDS ...

Ein Quali, d.h. guter HSA mit anschließender 10. Klasse, entsprechendem Fächer- (WPK) und Notenspiegel und dann insgesamt einer MR gleichgestellt, reicht z.B. in Berlin. Bei der BuPo nicht. Denn eine Gleichstellung ist Ländersache.

Gruß S.

Kommentar von Inked95 ,

Doch: 

Voraussetzungen für den mittleren Polizeivollzugsdienst

Um dich für die zweieinhalbjährige Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst zu qualifizieren, solltest du

bereits oder in Kürze über den mittleren Bildungsabschluss oder einen entsprechenden Bildungsstand verfügen oder erfolgreich die Hauptschule besucht haben und eine anerkannte abgeschlossene Berufsausbildung (mindestens zweijährig) vorweisen können.dich in englischer Sprache verständigen können.in den Fächern Deutsch und Englisch mindestens die Note 4 (ausreichend), im Fach Sport mindestens die Note 3 (befriedigend) haben.am Tag der Einstellung mindestens 16, aber nicht älter als 27 Jahre alt sein. Ausnahmen möglich: Bewerber mit abgeschlossener Berufsausbildung bis zu 35 Jahren bei mindestens dreijähriger Berufserfahrung.

https://www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben/einstellungsvoraussetzungen/

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Polizei, 10

Studieren, d.h. du gehst in den gehobenen Dienst.

Das Studium umfasst in erster Linie Recht (Verwaltungs-, Straf-, Verfassungs-, Polizeirecht). Einsatzlehre, Sport, Kriminalistik u.ä.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 28

Polizist wird man im

Mittleren Dienst

Hier wird man in 3 - 31/2 (BaWü) Jahren zum Polizeimeister ausgebildet und bekommt A7. Schulische Voraussetzung hierfür ist die Mittlere Reife. Der mD wird nicht in jedem Bundesland angeboten.

Gehobenen Dienst

Hier wird man über ein 3jähriges Studium zum Polizeikommissar bei A9. Schulische Voraussetzung ist eine volle FHR oder ein Abitur.

In den Bundesländern mit beiden Laufbahnen verrichten Beamte des mD und gD zu großen Teilen gleiche Arbeit im Einsatz- und Streifendienst. Leitende Positionen sind für mDler nicht möglich. Ein Aufstieg in den gD ist für viele ein unerfüllter Wunsch/Traum, denn es werden ja jährlich neue gDler ausgebildet.

Da würde ich AUF JEDEN FALL lieber noch 2 Jahre Schule machen. Ein interner Aufstieg dauert garantiert länger und oft wird NIE was draus.

Inhalte einer Ausbildung oder eines Studiums kann man googeln, wenn man den Suchbegriff Modulhandbuch Polizeivollzug und das jeweilige BL eingibt.

Gruß S.

Antwort
von farellson, 9

Studieren muss du nicht ,wenn du zur Polizei gehen möchtest.

Vorteil wäre, beim eine 

Bewerbung:

Gut im Deutsch..-sowohl schriftlich und mündlich

Fremdsprache -vorteilhaft

-gut im Sport... wird geprüft im Test

-Berufsausbildung -vorteilhaft

-Mittlere Reife oder Abitur( da steigst du in einem

 

höherem Laufbahn ein.)

und damit bist du die ANSAGER.

Lbg J

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten